MARTINA DE DOMINICIS

Martina De Dominicis, geboren 1989 in Pescara (Italien), studierte Ballett, Graham- und Cunningham-, Mattox- und Limon-Technik an der Scuola del Teatro Greco in Rom und an der Professional Dance School of Balletto Di Toscana in Florenz, wo sie auch im Junior Balletto di Toscana tanzte.

Ihr Weg als professionelle Tänzerin führte sie nach drei Spielzeiten (2010–2013) im Balletto di Milano, wo sie mit Adriana Mortelliti und Giorgio Madia arbeitete, zur Tanzkompanie der Oper Graz unter der künstlerischen Leitung von Darrel Toulon. 2013 bis 2015 tanzte sie dort als Solistin in Choreografien von Darrel Toulon, James Cousins, Tillman O’Donnell, Karl Alfred Schreiner, Vasco Wellenkamp, Ricardo Fernando, Soo Dong Jung, Guido Sarli. Bevor sie mit CocoonDance als freie Tänzerin zu arbeiten begann, war sie in der Spielzeit 2015/16 Ensemblemitglied der Theater Pforzheim Dance Company.

 

 

 

FOLGEN SIE UNS!