Fa-Hsuan Chen

Fa-Hsuan Chen wurde 1976 in Tainan (Taiwan) geboren. Von 1993 bis 1998 studierte sie am TAIWAN Tainan Woman’s College of Arts & Technology. Von 2001 bis 2004 setzte sie ihre Ausbildung zur Tänzerin an der Folkwang Hochschule Essen fort. In dieser Zeit choreographierte sie erste kleine Stücke, arbeitete unter anderem mit Kuo-Chu Wu und assistierte Ben J. Riepe bei der Produktion Anderland (2004). Nach Ihrer Abschlussprüfung an der Folkwang Hochschule arbeitete sie mit Morgan Nardi/Ludica, Leonard A. Cruz, Double C und Gerda König. Von 2005 bis 2011 gehörte sie der Ben J. Riepe Compagnie, Residenzkünstler im tanzhaus nrw Düsseldorf, an.

FOLGEN SIE UNS!