Sie sind hier: Ensemble / Dance Company / Tanz

Patricia Stöckemann

Patricia Stöckemann, 1958 in Rendsburg geboren, absolvierte eine Ausbildung zur Tanzpädagogin an der Lola-Rogge-Schule in Hamburg und studierte Musik- und Theaterwissenschaften an der Universität Hamburg. Sie arbeitete als Tanzautorin und leitende Redakteurin der Zeitschriften „Tanzdrama“ (1987-2003), „ballett international“ (1992) und „tanzjournal“ (2003-2004). Darüber hinaus wirkte sie an tanzwissenschaftlichen Forschungsprojekten mit, kuratierte Tanzausstellungen in Berlin, Hamburg und Köln und arbeitete als Lehrbeauftragte für Tanzgeschichte und Tanztheorie an verschiedenen Akademien, Hochschulen und Universitäten mit Vortragstätigkeit im In- und Ausland. Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeiten und Publikationen ist der (moderne) Tanz in Deutschland. Zu diesem Thema veröffentlichte sie u. a. „Etwas ganz Neues muß nun entstehen. Kurt Jooss und das Tanztheater“ (2001) oder „Krokodil im Schwanensee. Tanz in Deutschland seit 1945“ (2003, zusammen mit H. Müller u. R. Stabel). Als Vorstandsmitglied und Programmleiterin der Mary Wigman-Gesellschaft vertritt sie das tänzerische Erbe Mary Wigmans. Seit 2004 ist Patricia Stöckemann Dramaturgin des Tanztheater Bremen am Theater Bremen, von  2007 bis 2010 Co-Direktorin der Kooperation nordwest/Tanztheater Bremen & Tanzcompagnie Oldenburg, seit 2010 Leiterin des Tanztheater Bremen und Mitglied der kollektiven Künstlerischen Leitung des Theater Bremen. Ab der Spielzeit 2012/13 ist sie Dramaturgin und Managerin der Dance Company Theater Osnabrück / Mauro de Candia.

FOLGEN SIE UNS!