DAVID GONTER

David Gonter wurde 1984 in Frankfurt am Main geboren. Er studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Bühnen- und Kostümbild und Bildhauerei an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Bereits während des Studiums entstanden verschiedene Ausstattungen für Kurz- und Diplomfilmprojekte sowie Bühnen- und Kostümbildarbeiten.

Seit 2009 arbeitet er als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner für Schauspiel und Musiktheater mit Regisseuren wie Laura Linnenbaum, Philipp Preuss, Benedikt von Peter, Pedro Martins Beja, Julia von Sell, Alexander May und Alexander Frank, u. a. am Schauspiel Frankfurt, am Staatstheater Darmstadt, am Theater Heidelberg, am JES Stuttgart und am Theater Osnabrück. Am Schauspiel Frankfurt realisierte er das Silvia Plath-Projekt SILENT NOISE von Laura Linnenbaum sowie DAS TIERREICH von Nolte/Decar am Staatstheater Darmstadt.  Für die Oper DIE KRÖNUNG DER POPPEA von Claudio Monteverdi entwarf er Bühne und Kostüme am Theater Pforzheim.

David Gonter ist ein wiederkehrender Gast am Theater Osnabrück und realisierte bislang Bühne und Kostüme für LEBEN GUNDLINGS, DER SCHIMMELREITER, DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHERS, VON DEN BEINEN ZU KURZ sowie für DIE ZAUBERFLÖTE.

FOLGEN SIE UNS!