Sie sind hier: Ensemble / Musiktheater / Gäste

Eva Gilhofer

Eva Gilhofer, in Dortmund geborene Künstlerin, studierte am Bruckner-Konservatorium in Linz. Bereits während des Studiums gastierte sie am Landestheater in Salzburg. Sie war am Luzerner Theater, am Theater Basel, bei den Mozartwochen Interlaken, am Staatstheater Darmstadt, bei den Bregenzer Festspielen und den Festspielen Schwetzingen engagiert. Des Weiteren folgten Gastengagements am Staatstheater Stuttgart, am Theater des Westens Berlin, an der Hamburgischen Staatsoper, an der Deutschen Oper Berlin und der Deutschen Oper am Rhein. Außerdem gastierte sie an zahlreichen renommierten Häusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eva Gilhofer interpretierte zahlreiche bedeutende Mezzosopran- und Altpartien des Opernrepertoires, wie u. a. als Gräfin in PIQUE DAME. Die vielseitige Künstlerin gestaltete nicht nur Rollen in Oper, Operette und Musical, sondern ist auch als Schauspielerin sehr erfolgreich tätig. Sie spielte Rollen, u. a.  die Küsterin in JENUFA, die Mutter in Fortners BLUTHOCHZEIT und Fräulein Schneider in CABARET.

Eva Gilhofer kam 1984 mit dem Schauspielensemble von Günther Krämer ans Bremer Theater, fünf Jahre später wurde sie Mitglied des Bremer Opernensembles. Inzwischen arbeitet sie gleichermaßen im Musiktheater wie im Schauspiel, wie in den letzten Jahren etwa als Else in DAS FEST und in den Uraufführungen von Giorgio Battistellis DER HERBST DES PATRIARCHEN und Johannes Kalitzkes INFERNO. 2003 wurde ihr der Titel als Kammersängerin verliehen. 2006 spielte sie den Puck in A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM von Benjamin Britten. Am Theater Osnabrück war sie unter anderem 2012 in Sidney Corbetts DAS GROßE HEFT in der Rolle der Großmutter zu sehen.

FOLGEN SIE UNS!