Sie sind hier: Ensemble / Musiktheater / Video

JANA SCHATZ

Die Videokünstlerin Jana Schatz, geboren und aufgewachsen in Wiesbaden, lebt heute in München. Seit 2000 arbeitet sie u.a. mit den Regisseuren Dieter Dorn, Elmar Goerden, Jörg Hube, Stefan Hunstein, Tina Lanik, Amélie Niermeyer, Jan Philipp Gloger und Johannes Schmid u.a. für das Bayerische Staatsschauspiel, die Münchner Kammerspiele, das Theater Ingolstadt, das Schauspielhaus Bochum, die Salzburger Festspiele, das Theater Basel, die Oper Dortmund und das Grand Théatre de Genève. GENUA 01 am Bayerischen Staatsschauspiel war 2005 eine erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alexander May.

Für Wolf Gutjahrs Räume entwarf Jana Schatz die Videographie für DAS ENDE DES REGENS am Theater Ingolstadt in der Regie von Caro Thum (Preis der Bayerischen Theatertage 2013 in Nürnberg als herausragende Gesamtproduktion). Jana Schatz ist darüber hinaus auch als Filmeditorin und Regisseurin in den Bereichen Museum, Ausstellung, Dokumentarfilm,Werbung und Imagefilm und tätig. 

Sie gestaltete Videoarbeiten für die Staatliche Antikensammlung München, die Glyptothek München, für das Olaf-Gulbrandsson-Museum Tegernsee (Ausstellung „Trügerische Idylle, Tegernsee 1900 bis 1945“) und die Wiedereröffnung der Monacensia Bibliothek München unter der Leitung von Dr. Elisabeth Tworek (Ausstellung „Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann“).

FOLGEN SIE UNS!