BENJAMIN WERNER

Benjamin Werner wurde 1988 in Suhl (Thüringen) geboren. Er wuchs in der Kleinstadt Schmalkalden auf und trat im Alter von 15 Jahren in den Theaterjugendclub des Südthüringischen Staatstheater Meiningen ein. Dort spielte er zunächst im Jugendensemble, später als Statist und Kleindarsteller am Staatstheater Meiningen. Nach seiner Ausbildung zum Assistenten für Informatik begann er 2012 die Ausbildung zum Schauspieler an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Benjamin Werner spielte während seines Studiums in diversen Theaterproduktionen u.a. auf dem International Physical Theatre Festival Essen, der Zeche Zollverein, dem Körber Studio Hamburg oder in Ramallah in Palästina, sowie in Musikvideos von Matthew Wood, Kurzfilmen und kleineren Spielfilmen. Er arbeitete als Sprecher für den WDR und gibt seit 2015 in unregelmäßigen Abständen Workshops in Schauspielgrundlage und Körperbewusstsein an der Ruhruniversität Bochum. Ab der Spielzeit 2016/17 ist Benjamin Werner Ensemblemitglied im OSKAR-Ensemble am Theater Osnabrück.

IN DER SPIELZEIT 2016/17 BIS JETZT ZU SEHEN IN

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute als Zweiter / Papa Pavian u.a.
Superhero 
als MiracleMan (Donald)
Der dicke Sternschnuppe
als Hamster, Martin
Robin Hood
als Robin Hood
Momo als Gigi Fremdenführer u.a.

FOLGEN SIE UNS!