BENJAMIN MARTIN

Benjamin Martin wurde im sächsischen Schlema geboren. 

Nach Auslandsaufenthalten in Neuseeland, Australien und den USA studierte er von 2010 bis 2014 Schauspiel am Max Reinhardt Seminar. Nach dem Abschluss seines Studiums wurde er mit dem Würdigungspreis der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien ausgezeichnet.

Benjamin Martin trat unter anderem am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen auf, arbeitete mit Regisseuren wie Klaus Maria Brandauer, István Szabó, Heribert Sasse oder Matthias Hartmann zusammen und spielte in Stücken wie PEER GYNT, EIN SOMMERNACHTSTRAUM oder DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS. Neben der Schauspielerei ist er als Synchronsprecher und Publizist aktiv.

In der Spielzeit 2017/18 gastiert Benjamin Martin in Guillermo Amayas DIE BREMER STADTMUSIKANTEN am Theater Osnabrück.

FOLGEN SIE UNS!