Nina de la Parra

Nina de la Parra, geboren 1987 in Amsterdam, absolvierte 2015 ihr Regiestudium an der Folkwang Universität der Künste Essen/Bochum, und inszeniert seitdem am Theater Oberhausen, Landestheater Neuss und Theater Osnabrück. Ihre Inszenierung DIE VERWANDLUNG am Theater Osnabrück wurde 2017 für Die Woche junger Schauspieler im Parktheater Bensheim eingeladen. Seit dieser Spielzeit inszeniert Nina de la Parra auch in Holland, so beispielsweise ROMEO UND JULIA bei Toneelschuur Haarlem oder nächste Spielzeit die Erstaufführung KAAP FURIE am Theater Bellevue. Als Regieassistentin der Toneelgroep Amsterdam hat sie zwischen 2014 und 2017 mit Regisseuren wie Thomas Ostermeier, Ivo van Hove und Simon Stone gearbeitet.
Neben der Regie spielt und singt Nina de la Parra ein Musik-Comedyprogramm mit eigenen Liedern und Stand Up Comedy, wofür sie 2016 die Sylvia Kristel Award bekam. Ihre neue Show wird im November 2017 am Theater Bellevue Premiere haben. Bei SPIELTRIEBE 7 inszeniert sie DIENSTAGS BEI KAUFLAND.

FOLGEN SIE UNS!