Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Bühne/Kostüm

LINDA SCHNABEL

Linda Schnabel, Jahrgang 1988, studierte bis 2013 Szenografie und Kostümdesign mit dem Schwerpunkt Kostüm bei Maren Christensen an der Hochschule Hannover. Während des Studiums hospitierte und assistierte sie am Thalia Theater Hamburg, am Deutschen Theater Berlin und auf Kampnagel in Hamburg. Am Staatstheater Braunschweig entwarf sie die Kostüme für Christopher Rüpings Inszenierung FREUND GENANNT, TILL EULENSPIEGEL. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunächst freischaffend, seit der Spielzeit 2014/2015 ist sie als Ausstattungsassistentin am Theater Osnabrück engagiert. Neben ihrer Assistenztätigkeit entwarf sie für Spieltriebe 6 das Kostümbild von ALICE IM WUNDERLAND (Regie: Felix Seiler) und in der Spielzeit 2015/16  zudem die Kostüme für das Weihnachtsmärchen DAS GESPENST VON CANTERVILLE sowie Bühne und Kostüme für die OSKAR-Produktion WAS DAS NASHORN SAH, ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE DES ZAUNS SCHAUTE, die als Wiederaufnahme auch 2016/17 zu sehen ist. 2016/17 entwarf sie die Kostüme für DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT und DIE ADDAMS FAMILY. Im Rahmen des 7. SPIELTRIEBE-Festivals entwirft Linda Schnabel 2017/18 Bühne und Kostüme für DIE FRAUEN VON STEPFORD sowie das Kostümbild zu DAS HAUPT DER MEDUSA.

FOLGEN SIE UNS!