Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Ensemble

RONALD FUNKE

Ronald Funke, geboren 1954 in Berlin, studierte 1974 bis 1977 Schauspiel an der Staatlichen Schauspielschule Rostock. Festengagements führten ihn ans Thomas-Müntzer Theater Eisleben, ans Theater Greifswald, ans Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, ans Kabarett „Die Oderhähne“ in Frankfurt/ Oder, ans Theater Magdeburg, ans Nationaltheater Mannheim, 1997 bis 1999 ans Theater Osnabrück (wo er 2004/05 noch mehrmals als Gast engagiert war), ans Volkstheater Rostock, ans Hans-Otto-Theater Potsdam, 2005 bis 2011 ans Theater und Orchester der Stadt Heidelberg sowie 2011 bis 2016 ans Badische Staatstheater Karlsruhe. 2009 war Ronald Funke in der Fachzeitschrift Theater heute in der Kategorie „Schauspieler des Jahres“ für die Rolle des Vaters in DER MANN DER DIE WELT ASS (Inszenierung: Dominique Schnizer) nominiert. Im Bereich Hörfunk realisierte er zahlreiche Arbeiten für den SWR. Ab der Spielzeit 2016/17 ist Ronald Funke wieder festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück.

IN DER SPIELZEIT 2016/17 BIS JETZT ZU SEHEN IN

Der Revisor als Iwan Kusmitsch Schpekin
Die Physiker als Richard Voß, Kriminalinspektor
Nathan der Weise als Nathan

FOLGEN SIE UNS!