Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Gäste

Marcus Hering

Marcus Hering wurde 1982 in Berlin geboren. Von 2007 bis 2011 studierte er Schauspiel am Mozarteum Salzburg, mit einem Gastsemester (2009) an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. In dieser Zeit arbeitete er u. a. mit Sabine Andreas, Jay Scheib und Pierre Byland. Mit den damaligen Regiestudenten Katrin Plötner und Simon Paul Schneider verband ihn eine enge und wiederkehrende Arbeitsbeziehung aus der u.a. der Soloabend Aussicht – Hölderin entstand, der bei „Young Actors Salzburg“, „KALTSTART PRO Hamburg 2010“ und im Rottstr5-Theater in Bochum zu sehen war. 2011 bis 2015 war Marcus Hering festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück, wo er u.a. Rabe in Das letzte Feuer, Karl Moor in Die Räuber und Felix Krull in Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull spielte. 2014/15 übernahm er u.a. die Titelrolle des Hauke Haien in Der Schimmelreiter und spielte Omid in der Uraufführung von Sammy und die Nacht. Seit 2015/16 ist Marcus Hering als Gast am Theater Osnabrück und derzeit in der Rolle des Claude in der Komödie Der Vorname zu sehen.

FOLGEN SIE UNS!