Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Gäste

MATTHIAS UNRUH

Matthias Unruh, 1959 in Hamburg geboren, studierte nach seinem Abitur zunächst Philosophie und freie Malerei und arbeitete ab 1985 als Regieassistent bei Alfred Vohrer (1. Staffel "Schwarzwaldklinik"). Seine Schauspielausbildung erhielt er an der Stage School of Dance and Drama in Hamburg. Festengagements führten ihn unter anderem ans Thalia Theater Hamburg, ans Staatstheater Kassel, zu den Ruhrfestspielen Recklinghausen, ans Theater Itzehoe, Theater Lübeck und ans Theater Kiel. Dort spielte er z.B. Willy Lohman in TOD EINES HANDLUNGSREISENDEN, General Harras in DES TEUFELS GENERAL, Paechum in DIE DREIGROSCHENOPER oder Giesecke in DAS WEIßE RÖSSL.

Neben der Arbeit als Schauspieler führt Matthias Unruh auch Regie und schreibt Stücke für die Schauspiel-/Musicalsparte. Er entwickelte außerdem das Schulprojekt „Schauspieler machen Schule“, das er zwischen 1999 und 2009 auch leitete. Als Sprecher ist er für Fernsehsender wie NDR, ARTE, 3SAT, VOX und DSF tätig.

FOLGEN SIE UNS!