Jennifer Lorenz

Jennifer Lorenz, 1981 in Berlin geboren, machte zunächst Regiehospitanzen am Theater am Halleschen Ufer und spielte in der Theatergruppe „Wild Bunch“ in. Nachdem sie Kunstgeschichte, Italienisch, Arabistik und Französisch an der Freien Universität Berlin studierte, folgte ein einjähriger Spanienaufenthalt. Ihr Schauspielstudium absolvierte sie an der Folkwang Hochschule in Essen. Ihre Schauspielklasse wurde auf dem Schauspielschultreffen in Rostock für die gemeinsame Abschlussarbeit Tannöd mit dem Max Reinhardt Preis 2008 ausgezeichnet. In der Spielzeit 2010/11 spielte sie am Theater Freiburg u.a. in Buddenbrooks, Mein prähistorisches Hirn, Tom Waits Liederabend und Was du auch machst, mach es nicht selbst.  2011 wird Jennifer Lorenz in der Uraufführung von Theresia Walsers Eine Stille für Frau Schirakesch am Theater Osnabrück sowie am Theater Freiburg zu sehen sein.

zurück