Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Regie

Andreas Nathusius

Andreas Nathusius ist freier Regisseur und lebt in Berlin. Er ist in Baden-Baden aufgewachsen und studierte an der Schauspiel-Akademie in Zürich. Als Regiehospitant arbeitete er u.a. bei Hans Hollmann am Burgtheater Wien, bei Nicolas Brieger am Nationaltheater Mannheim und bei Peter Zadek am Theater des Westens, Berlin. Von 1992 bis 1995 war er Regieassistent am Deutschen Theater in Göttingen. Seit 1995 ist er freischaffend tätig, u. a. am Deutschen Theater in Göttingen, am Theater Osnabrück, dem Theater Krefeld-Mönchengladbach, dem Staatstheater Wiesbaden, dem Staatstheater Darmstadt, der Landesbühne Wilhelmshaven, dem Staatstheater Braunschweig und den Städtischen Bühnen Augsburg. Am Staatstheater Nürnberg inszenierte er Shockheaded Peter und Miss Sara Sampson. Von September 2003 bis September 2005 war Andreas Nathusius leitender Regisseur und Mitglied der künstlerischen Leitung am Theater Heilbronn. Am Theater Lübeck inszenierte er Peer Gynt, Nathan der Weise, Verbrennungen, Warten auf Godot, Joseph und seine Brüder, Hamlet und zuletzt Winterreise. In der Spielzeit 2013/14 zeichnete er am Theater Osnabrück für die Inszenierung von Der Vorname verantwortlich, die auch 2016/17 als Wiederaufnahme zu sehen sein wird.

FOLGEN SIE UNS!