Sie sind hier: Ensemble / Schauspiel / Regie

Marlene Anna Schäfer wurde am 5. Oktober 1987 in Homberg/ Efze geboren. Bereits während des Studiums der Deutschen Literatur- und Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin hospitierte und assistierte sie u.a. bei Falk Richter, Thomas Schulte-Michels und Arie Zinger. Außerdem kam es zu ersten eigenen Inszenierungen in der Off-Theater-Szene in Berlin, wie zum Beispiel einer Überarbeitung von Agota Kristofs Roman DAS GROSSE HEFT in der Kulturfabrik Moabit.

Von 2011 bis 2014 war sie als Regieassistentin am Staatstheater in Darmstadt engagiert, wo sie als Regisseurin u.a. die Uraufführung AFRICAN QUEEN von Bernd Schmidt und die Deutsche Erstaufführung von Fausto Paravidinos EXIT inszenierte. Im Auftrag der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste kuratiert sie seit 2014 die "Woche Junger Schauspieler" in Bensheim.

In der Spielzeit 2014/2015 assistierte Marlene Anna Schäfer am Staatstheater Karlsruhe und brachte dort Lot Vekemans GIFT. EINE EHEGESCHICHTE und die Deutsche Erstaufführung der französischen Komödie DAS ABSCHIEDSDINNER von Delaporte/ de La Patellière auf die Bühne.

Nach Inszenierungen am Landestheater Tübingen (NACH KORFU, UA von Nikolas Hoppe) und dem Theater Paderborn (STÜCK PLASTIK, Marius von Mayenburg) inszeniert Marlene Anna Schäfer mit der Uraufführung von Stefan Hornbachs ÜBER MEINE LEICHE erstmals am Theater Osnabrück.

FOLGEN SIE UNS!