Sie sind hier: Ensemble / SPIELTRIEBE 7 / Choreografie

ERIN HILL

Erin Hill, geboren in Montreal, beendet derzeit ihr Masterstudium am DAS Theatre in Amsterdam. Als Choreografin arbeitet sie vorzugsweise mit Klängen, Gegenständen und Poesie. Unter dem Begriff „Tanz“ verbindet sie eine Vielzahl an Ausdrucksarten, die über körperliche Darstellungen sinnliche Polyphonien erzeugen. Ihre jüngste Arbeit RADIO PROJECT widmet sich dem Phänomen omnipräsenter Radiowellen inhaltlich wie konzeptuell und unternimmt den Versuch, das Unsichtbare sichtbar zu machen. Nachdem das Format bereits als Solo (Festival Phenomena), als Trio (SummerWorks Festival) und als Quartett (Movement Research at the Judson Church NYC) zu erleben war, hat es sich in Montreal mittlerweile als monatliche Radio-Show auf CKUT etabliert. Erin Hill ist außerdem Mitorganisatorin des langjährigen Marionettentheaters „Café Concret“ in Montreal. Seit 2014 arbeitet sie gemeinsam mit Regisseurin Jana Vetten an verschiedenen Projekten, darunter das Format Dreampath, das dazu einlädt, aus dem Hier und Jetzt fantastische Räume zu imaginieren. Gemeinsam entwickelt das Team 2017/18 im Rahmen des 7. Spieltriebe-Festival am Theater Osnabrück das Rechercheprojekt I AM A BIRD NOW, das sich mit dem Themenkomplex transgender beschäftigt.

FOLGEN SIE UNS!