2. SINFONIEKONZERT

musica pro pace

2. SINFONIEKONZERT

Tragische Helden

Richard Wagner Rienzi, der Letzte der Tribunen – Ouvertüre
Christian Wilhelm Westerhoff Konzert für Viola und Orchester Nr. 2 G-Dur
Ludwig van Beethoven Egmont – Musik zu Goethes Trauerspiel op. 84

Im Wagner-Jahr 2013 geht der Blick hinaus über den Bayreuther Kanon, der mit Der fliegende Holländer beginnt und mit dem Bühnenweihfestspiel Parsifal endet. Nur ein Jahr vor dem Fliegenden Holländer wurde in Dresden Wagners dritte – und in Bayreuth erstmals 2013 konzertant aufgeführte – Oper Rienzi, der Letzte der Tribunen uraufgeführt. Sie erzählt die Geschichte des Cola di Rienzi, eines römischen Volkstribuns im 14. Jahrhundert, der den Adel vertrieb und eine Republik ausrief, später jedoch vom Papst verbannt wurde, als Senator zurückkehrte und schließlich in einem Volksaufstand ums Leben kam. Bekämpfte Wagners Rienzi den Adel um der Herrschaft des Volkes willen, so steht ihm mit dem niederländischen Grafen Egmont in Goethes Trauerspiel ein adliger Freiheitskämpfer gegenüber, der sich gegen die spanische Unterdrückung auflehnt. Auch ihm ist kein gutes Ende beschieden: Er wird zum Tode verurteilt. Die Idee der Freiheit jedoch lebt weiter. Beethoven komponierte für eine Aufführung am Wiener Burgtheater eine Bühnenmusik, die leider viel zu selten komplett zu hören ist.

Vor einiger Zeit erschien eine CD des Osnabrücker Symphonieorchesters mit Klarinettenkonzerten des in Osnabrück geborenen Geigers Christian Wilhelm Westerhoff. In dieser Spielzeit richtet sich der Blick auf seine Werke für Viola und Orchester. Eine CD-Einspielung mit der Bratschistin Peijun Xu ist ebenfalls geplant.

Kooperation mit den Osnabrücker Friedensgesprächen


Besetzung

Dirigent Andreas Hotz
Solisten
Peijun Xu, Viola
Marie-Christine Haase, Sopran
Guido Gallmann, Sprecher

Schnelleinstieg

Wissen was gespielt wird ...

Lust auf Theater?

Unsere Empfehlungen ...

24.04.2014 19:30

VANDA

26.04.2014 19:30

IMMER NOCH STURM

03.05.2014 19:30

DIE COMEDIAN HARMONISTS

17.05.2014 19:30

JOHANNES-PASSION