Sie sind hier: Spielplan

EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT

Eugene O`Neill

Ein Ferienhaus an der Westküste Amerikas im August 1912: Für die Dauer eines Sommers kommt die Familie Tyrone wieder zusammen. Zurückgekehrt von der Theatersaison am Broadway sollen die Ferien eine wohltuende Unterbrechung des unsteten Schauspielerlebens für James Tyrone und seinen Sohn Jamie werden. Die Mutter Mary Cavan kehrt nach langer Abwesenheit aus einer Entzugsklinik zur Familie zurück. Edmund, der jüngere Sohn, will nach einer beschwerlichen Odyssee über die Ozeane der Welt seine angeschlagene Gesundheit wiederherstellen. Was als versöhnliche Familienzusammenführung gedacht ist, läuft schnell aus dem Ruder und entwickelt sich zu einer gegenseitigen Seelenzerfleischung.


Innerhalb eines einzigen Tages lotet O’Neill die seelischen Abgründe der Familie Tyrone dramatisch aus und legt mit atemberaubender Präzision die verborgensten Regungen seiner Protagonisten bloß. Der amerikanische Imperativ des „verwirkliche dich selbst, verwirkliche deine Träume“ endet in einem familiären Desaster und konfrontiert alle Beteiligten mit der Frage nach der Schuld am Scheitern. Mit gegenseitigen Verletzungen und Schuldzuweisungen – die einzig übriggebliebene Form der Verständigung – reiben sich die Tyrones untereinander auf.


EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT ist das meist beachtete Werk des Mannes, der als der „größte Theaterautor Amerikas“ bzw. „Aischylos der Neuen Welt“ bezeichnet wird. Der Nobelpreisträger O’Neill schrieb sich dieses autobiografisch gefärbte Stück 1940 mit der Absicht von der Seele, „endlich mit seinen Toten zu verkehren“. Wie mit NATHAN DER WEISE in der letzten Spielzeit widmet sich der Leitende Schauspielregisseur Dominique Schnitzer mit EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT erneut einem Brennpunkt des aktuellen Spielzeitthemas.

TERMINE & KARTEN

08.04.2018

So. | 19:30 Uhr

14.04.2018

Sa. | 19:30 Uhr

05.05.2018

Sa. | 19:30 Uhr

06.05.2018

So. | 15:00 Uhr

08.05.2018

Di. | 19:30 Uhr

15.06.2018

Fr. | 19:30 Uhr

17.06.2018

So. | 19:30 Uhr

21.06.2018

Do. | 19:30 Uhr

24.06.2018

So. | 15:00 Uhr

26.06.2018

Di. | 19:30 Uhr

BESETZUNG

Inszenierung Dominique Schnizer
Bühne, Kostüme Christin Treunert
Dramaturgie Marie Senf

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!