Highlight Bild

Theater hautnah

Willkommen!

Wir holen euch ins Theater, in den Zuschauerraum und auf die Bühne. Theater Hautnah öffnet Türen vor und hinter den Kulissen. Wir bereiten euren Vorstellungsbesuch vor oder nach, arrangieren für euch Führungen und Probenbesuche im Theater. Gerne führen wir auch Theaterprojekte an euren Schulen durch. Wer selbst einmal auf der Bühne stehen möchte, hat bei einer unserer Theatergruppen, unseren Workshops oder einem Moving Theatre-Kompositionsprojekt die Gelegenheit dazu.

Herzlich Willkommen und Vorhang auf!
Anja Deu, Dietz-Ulrich von Czettritz, Laura Nerbl, Julian Neumayr

WER‘ S GLAUBT

Ein interreligiöses Theaterprojekt für Jugendliche in den Herbstferien 2014 Im Rahmen der Jugendkulturtage Osnabrück

Gibt es Gott? Glaube ich an Gott? Gibt es verschiedene Götter? Spielt Gott eine Rolle in meinem Leben? Wenn ich nicht an Gott glaube, glaube ich an etwas anderes? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Theaterprojekt, spielerisch, persönlich, religiös, philosophisch und mit viel Spaß. Neben dem Experimentieren mit Schauspielmethoden und Texten wird eine Szenencollage erarbeitet, die am Ende des Projekts im Foyer des Theaters am Domhof aufgeführt wird.

27. bis 31. Oktober 2014, jeweils 10 bis 15 Uhr, Berufsschulzentrum am Westerberg
Aufführung: 31. Oktober 2014, 17 Uhr, oberes Foyer Theater am Domhof


Gefördert von Claus Bockbreder

Theaterlabor Ronja Räubertochter

Was bedeutet es, selbst einmal Ronja, einen Räuber, einen Rumpelwicht oder gleich alle drei Rollen zu spielen? Ihr werdet während des Theaterlabors erleben, wie man schnell in unterschiedliche Rollen schlüpft. Und selbstverständlich werden wir an drei Nachmittagen unser eigenes, kleines Theaterstück Ronja Räubertochter entwickeln und euren Eltern, Geschwistern und Freunden zeigen, „zum Donnerdrummel!“ Mittwoch bis Freitag, 5.-7.11.2014, jeweils 15-18 Uhr, mit Julian Neumayr, Theater am Domhof/Oberes Foyer, für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren, Anmeldung bis 29.10.2014, Tel 0541/76 00 168, E-Mail: neumayr@theater.osnabrueck.de, Preis 25 €

Premiere: 25.05.2014, 19.30 Uhr, emma-theater, weitere Vorstellungen: 27. und 31.05, sowie am 09.06.2014