Theater und Schule

Theater und Schule

Das Stadtprojekt

Falls Ihre Schule im Stadtgebiet Osnabrücks liegt, bieten wir Ihnen folgende kostenlose Programmpunkte an: Wir unterstützen Sie inhaltlich und organisatorisch bei Ihrem Theaterprojekt, wir erarbeiten mit Schüler/ innen unterschiedlicher Schulformen beim CrossCheck ein Theaterstück und wir geben mehreren Gruppen die Möglichkeit, bei Entfesselt die Bühne mitzuwirken.

Theaterprojekte

Wir arbeiten mit Ihnen und Ihrer Klasse, Theater-AG oder Jugendgruppe jeder Altersstufe an einem vereinbarten Projekt. Wir coachen die Gruppe theaterpädagogisch wahlweise an einzelnen Terminen, zu den Endproben oder auch während des gesamten Entstehungsprozesses eines Stückes. Gerne gehen wir dabei auf individuelle Ansätze und Wünsche ein, beispielsweise die Erarbeitung und Durchführung einer Projektwoche.

CrossCheck

Eine Gruppe aus Schüler/innen zweier verschiedener Schulen der Stadt Osnabrück arbeitet eine Spielzeit lang gemeinsam an einem Theaterprojekt. Am Ende wird das Theaterstück in beiden Schulen und beim Schülertheatertreffen zur Aufführung gebracht.

Geplanter Projektbeginn Herbst 2014
Treffen wöchentlich

Entfesselt die Bühne

Gleich zwei Produktionen beschäftigen sich in dieser Spielzeit mit Erich Maria Remarques Leben und Werk. Diese Vielfalt nutzt das zweite Entfesselt die Bühne-Projekt, um das Werk des berühmten Osnabrückers als Thema zu nehmen. Wir laden mehrere Gruppen aus Osnabrück ein, sich unabhängig voneinander mit ihren Ideen zu Remarque und den Produktionen Der schwarze Obelisk und „Sag mir, daß du mich liebst” zu beschäftigen. Jede Gruppe begleitet den Probenprozess einer der beiden Produktionen. Ziel von Entfesselt die Bühne ist es, einen jeweils eigenen, ca. 20-minütigen Beitrag für die Bühne im Oberen Foyer des Theaters zu entwickeln, den sich die Gruppen an einem gemeinsamen Abend präsentieren. Wir freuen uns auf einen entfesselnden Abend gegenseitig voller neuer Ideen, Anregungen, Austausch, Diskussionen und Experimente.

Bei Interesse an einem der genannten Stadtprojekte melden Sie sich bitte bei Dietz-Ulrich von Czettritz

Information/Anmeldung
Tel 0541 / 76 00 157
vonczettritz@theater.osnabrueck.de

Premierenklasse

Verfolgt die Probe eines Schauspiels oder eines Musiktheaterstückes. Sprecht mit dem Regieteam, der Musikalischen Leitung oder den Darsteller/innen über ihre Arbeit. Setzt euch bei einer Szenischen Vorbereitung mit dem Werk auseinander und schaut euch das Ergebnis der Profis bei der Premiere an.

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Szenische Vorbereitung

Ob Der Schimmelreiter, Das kalte Herz, Carmen oder andere Stücke: In Verbindung mit dem Besuch einer Vorstellung oder eines Sinfoniekonzerts bieten wir Schulklassen Szenische Vorbereitungen an. Dabei schlüpft ihr in verschiedene Charaktere der Inszenierung, lernt diese näher kennen und entwickelt eure eigenen Szenen. Mit geschärften Sinnen geht es dann in die Vorstellung.

Stück, Termin und Ort nach Absprache
Dauer Musiktheater: drei Schulstunden
Schauspiel / Tanz / Konzert: zwei Schulstunden
Nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch möglich

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Einführungen und Nachgespräche

Sie möchten eine Inszenierung vor oder nach dem Theaterbesuch fachkundig besprechen? Gerne stehen wir Ihnen mit unseren Dramaturg/innen und Künstler/innen zur Verfügung.

Termin und Ort nach Absprache
Dauer: 45 Minuten
Nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch möglich

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Öffentliche Bühnenproben

Bei zahlreichen Produktionen besteht die Möglichkeit, eine öffentliche Bühnenprobe – zum Teil mit Orchester – zu besuchen. Dabei kann man erleben, wie unsere Musiktheaterstücke ihren letzten Schliff bekommen.

Voraussichtliche Termine, Theater am Domhof

  • 04.10.2014 Die Hochzeit des Figaro (11 Uhr)
  • 22.11.2014 Der Wildschütz (11 Uhr)
  • 10.01.2015 Soldaten (11 Uhr)
  • 09.03.2015 Jekyll & Hyde (19 Uhr)
  • 25.04.2015 Carmen (11 Uhr)
  • 15.6.2015 Germanicus (19 Uhr)

Orchesterprobenbesuche

Was machen Orchestermusiker/innen eigentlich vormittags? Beim Besuch einer Konzertprobe findet ihr nicht nur Antworten auf diese und andere Fragen, sondern könnt hautnah miterleben, dass es auch für die Profis immer wieder heißt: üben, üben, üben! Dabei sitzt ihr mit eurer Gruppe wahlweise auf der Empore direkt über den Musikern oder mittendrin zwischen Tuba, Geige, Klarinette …

Termine und Probenprogramm nach Absprache

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 169

Führung hinter die Kulissen

Wie viele Kostüme werden hier pro Jahr geschneidert? Was ist ein Inspizient? Wie kann es auf der Bühne schneien? Entdeckt Theater, direkt dort, wo es entsteht.

Dauer: 90 Minuten
nur in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch möglich

Information / Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 168

Schülertheatertreffen

Gibt es ein spannendes Theaterprojekt an eurer Schule? Dann nutzt die Chance, bewerbt euch für das 33. Schülertheatertreffen, das vom 8. bis 10. Juli 2015 stattfindet.. Schnuppert mit eurer Theaterguppe echte Theaterluft und spielt euer Stück auf der Bühne des emma-theaters.

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Theaterkiste

Was ist eine Figurine? Wie schmeckt Theaterblut? Wie lange dauert es, eine Perücke zu knüpfen? Eine Kiste voller Geheimnisse zum Anfassen und Ausprobieren.

Termin und Ort nach Absprache
Dauer: 90 Minuten / Schule, 60 min / Kindergarten
Preis: 2 € pro Schüler
in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenlos

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Theaterspicker

Schaut in unseren außergewöhnlichen Alltag und fragt, was ihr Theaterkünstler schon immer fragen wolltet! Bei dieser buchbaren Fragestunde plaudern Profis mit euch aus dem Nähkästchen des Musiktheaters. Je nach eurem Interesse gehen wir auf individuelle Themenschwerpunkte, wie z. B. der Vorstellung eines Instrumentes oder eines Theaterberufes ein.

Termin und Ort nach Absprache
Dauer: 1 Schulstunde mit Laura Nerbl und einem Mitglied des Musiktheaterensembles / Symphonieorchesters
Preis: 40 € pro Schulklasse

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 169

Thematische Workshops

für Klassen und Kurse zu folgenden Themen

  • Stimme und Bühnenpräsenz
  • Improvisation
  • Gewaltprävention
  • Theaterspiele für Kinder
  • Chorisches Arbeiten
  • Tanz und Bewegung


Termin nach Absprache

Dauer: 3 Stunden
Preis: 8 € pro Schüler

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Fortbildungen

Auf Anfrage bieten wir gerne Fortbildungen rund um Theater, spielpraktische Übungen und Techniken, Präsenz, Musik oder Forumtheater an.

Termin und Ort nach Absprache

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 00 163

Theaterforum

Gelegenheit zur näheren Begegnung mit dem Theater Osnabrück für Lehrer, Dozenten und alle anderen Interessierten gibt es beim Theaterforum, dem Austausch über aktuelle Inszenierungen.
Jeden ersten Montag im Monat, emma-Foyer mit Julian Neumayr und Gästen aus der jeweiligen Inszenierung.

Erstes Treffen, 6.10.2014, 18 Uhr
Information Tel 0541/76 00 168 oder neumayr@theater.osnabrueck.de

Lehrersichtkarten

Sie haben die Möglichkeit, mit Lehrersichtkarten zu Sonderpreisen Vorstellungen anzuschauen, um leichter zu entscheiden, welches Stück Sie mit Ihrer Klasse besuchen wollen.

Preis: Theater am Domhof 10 €
emma-theater 6 €
eine Freikarte für die Vorstellung, die mit der Klasse besucht wird

Information/Anmeldung: Tel 0541 / 76 000 76

Beraten und Betreuen

Haben Sie eine Theater-AG, ein Theaterprojekt oder einen Darstellendes Spiel-Kurs an Ihrer Schule? Wir unterstützen Sie gerne mit Probenbesuchen und Beratung bei Ihrer Arbeit.

Information: Tel 0541 / 76 00 163

Theater und Schule

Schnelleinstieg

Wissen was gespielt wird ...

Lust auf Theater?

Unsere Empfehlungen ...

Lust auf Theater?

Unsere Empfehlungen ...