Theater Hautnah

Theater Hautnah möchte euch ins Theater holen, in den Zuschauerraum und auf die Bühne. Wir bereiten Vorstellungsbesuche vor und nach, arrangieren Führungen, Probenbesuche im Theater und kommen zu euch in die Schule, um unterschiedliche Theaterprojekte durchzuführen. Hautnah könnt ihr euch aber auch selbst auf der Bühne erleben: Unsere sechs Amateur*innentheatergruppen geben euch Raum für die Suche nach Formen theatraler Darstellungen, Fragen und Themen, die uns im Hier und Heute beschäftigen.

In unseren Workshops für junge und ältere Theaterneugierige und -neulinge könnt ihr selbst mitmachen und Themen neu erfahren. Das Moving Theatre-Kompositionsprojekt gibt die Gelegenheit, selbst Projekte zu entwickeln und vor Publikum vorzuführen.

Wir wollen mit euch neue (Spiel-)Formen erforschen, Begegnungen schaffen, gewohnte Sichtweisen hinterfragen und umdenken, im Dialog bleiben, Ideen spinnen und neue Orte erschaffen.

Wir freuen uns auf eure Spielfreude!
Euer Hautnah-Team

Theatermäuse

Hier bekommen unsere jüngsten Theaterfans die Gelegenheit, ihr Körperbewusstsein und ihre Wahrnehmung durch Spiele, Musik und Theaterübungen zu schulen und mit der Zeit gezielt einzusetzen. Die Theatermäuse probieren aus, was mit Worten, Klängen, Bewegungen und theatertechnischen Kniffen alles möglich ist – und wie aus einer Idee eine eigene Theaterproduktion entsteht. Die Produktionen der Theatermäuse legen einen Schwerpunkt auf das Erzählen von Geschichten mit Musik und Klängen, deshalb sollte Interesse an Musik und Gesang für die Teilnahme vorhanden sein.

Montags, 15.30–17.30 Uhr (Erstes Treffen am 11. September 2017, BSZ Westerberg) für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren

Information und Anmeldung bei Marie-Louise Tralle unter Tel 0541/76 00-169 oder tralle@theater-osnabrueck.de

Jugendclub Mania

Hier könnt ihr euch voll und ganz dem Theaterspielen widmen. Gemeinsam entdecken wir das politische und gesellschaftliche Potenzial des Theaters, nähern uns spielerisch einem Stück und bringen es auf die Bühne. Mit Hilfe von unterschiedlichen Übungen aus dem Schauspieltraining entwickeln wir Figuren und erarbeiten zusammen unseren Blick auf das Stück. Der Jugendclub Mania endet mit mehreren Aufführungen im emma-theater.

Dienstags, 16.30–19.00 Uhr (Erstes Treffen am 19. September 2017, BSZ Westerberg) für Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren

Information und Anmeldung bei Simon Niemann unter Tel 0541/76 00-168 oder niemann@theater-osnabrueck.de

Jugendclub Amigos Bandidos

Der multikulturelle Jugendclub Amigos Bandidos bringt Geschichten aus völlig verschiedenen Lebenswelten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Bühne. Durch deren vielfältige kulturelle Einflüsse entstehen unterschiedliche Wahrnehmungen von Ereignissen in der Welt. Wer Teil dieser Gruppenvielfalt werden möchte und Lust hat, diese Unterschiedlichkeit auf die Bühne zu bringen, ist herzlich willkommen.

Montags, 16.30–18.30 Uhr (Erstes Treffen am 18. September 2017, Theater am Domhof) Multikultureller Jugendclub ab 14 Jahren

Information und Anmeldung bei Dietz-Ulrich von Czettritz unter Tel 0541/76 00-157 oder vonczettritz@theater.osnabrueck.de

Theater der Generationen

Das THEATER DER GENERATIONEN bringt Menschen im Alter von 12 bis 100 Jahren zusammen und ist ein Angebot für Spielwütige, mit und ohne Bühnenerfahrung. Die eigene Lebenserfahrung als Kraft für experimentelle Bühnenaktionen und das Fragen und Suchen der jüngeren Generation, schaffen eine geballte Mischung, mit der sich die Akteure ihr Stück selbst erarbeiten, welches am Ende der Spielzeit aufgeführt wird.
Wir wollen einen Ort schaffen, in dem Begegnung, Experiment, Augenhöhe, Umdenken, Hinterfragen und das Scheitern möglich ist.

Donnerstags, 15–17.30 Uhr (Erstes Treffen am 21. September 2017, Theater am Domhof) für Spieler/innen von 12 bis 100 Jahren

Information und Anmeldung bei Sophia Grüdelbach unter Tel 0541/76 00-163 oder gruedelbach@theater-osnabrueck.de

Studierendenclub

Der Hochschulstandort Osnabrück wird immer größer. Ab dieser Spielzeit gibt es für Studierende nicht nur die neue Theaterflatrate, um kostenlos ins Theater zu gehen, sondern auch die Möglichkeit, selbst zu spielen. Hier sind alle willkommen, ihr Uni- und Hochschulwissen in eine Theaterform einzubringen. Der Studentenclub kooperiert mit dem Institut für Theaterpädagogik der Hochschule Osnabrück.

Mittwochs, 17.30–20 Uhr (Hochschule Gebäude Rehmstraße)

Leitung: Marie Groß

Anmeldung ab Oktober 2017 bei Dietz-Ulrich von Czettritz unter 0541/76 00-157 oder vonczettritz@theater-osnabrueck.de

Jugendclub Tanz

Einmal pro Woche steht der Tanzsaal der Dance Company Theater Osnabrück Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren zur Verfügung. Dort, wo die Profis tagsüber trainieren, proben und neue Tanzstücke erarbeiten, haben dann junge Akteure die Gelegenheit, sich selbst tanzend zu erproben, über Tanz zu sprechen und Tanz hinter den Kulissen zu erleben. Die Trainingsleitung übernehmen die Profitänzerinnen der Dance Company Cristina Commisso und Katherina Nakui. Mit ihnen entwickeln die jungen Akteure eigene Tanzideen und erfahren, was es heißt, den Körper zu trainieren, choreografisch zu arbeiten, auf der Bühne zu stehen und Tanz als eigenes Medium zu entdecken.

Mittwochs, 18.30–20 Uhr für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren

Anmeldung bei Patricia Stöckemann unter Tel 0541/76 00-151 oder dancecompany@theater-osnabrueck.de

Kinderchor

Du hast Spaß am Singen und möchtest gern Bühnenluft schnuppern? Der Kinderchor bietet Kindern ab 8 Jahren die Gelegenheit, die Freude an der Musik und am Schauspielen zu leben und bei großen Produktionen des Theaters selbst auf der Bühne zu stehen. Geprobt wird einmal in der Woche, zusätzliche Proben und abendliche Vorstellungstermine kommen in unregelmäßigen Abständen hinzu.

Mittwochs, 17–18 Uhr, Theater am Domhof mit Chordirektor Markus Lafleur für Kinder ab 8 Jahren

Information und Anmeldung bei Markus Lafleur lafleur@theater-osnabrueck.de

LUST AUF THEATER?


FOLGEN SIE UNS!