Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

LESEREISE SCHANDE - 2. STATION: HUNDE

In dieser Spielzeit legt das Theater Osnabrück einen Schwerpunkt auf die Auseinandersetzung mit afrikanischen Themen. Auf der 2. Station der Lesereise im Keller des Bischofshauses steigen wir hinab in menschliche Abgründe und traurig-dunkle Realitäten.

Nach seiner Flucht „in Schande“ lebt sich David Lurie in der südafrikanischen Provinz ein. In der nahen Tierklinik hilft er kranke Hunde einzuschläfern. Dann wird die Farm seiner Tochter überfallen und nichts ist mehr wie zuvor… J.M. Coetzee erzählt eine zutiefst beunruhigende Geschichte über Rassismus und ethische Grundsätze im Südafrika von heute.

Es liest Schauspieler Klaus Fischer.

LESEREISE - SCHANDE
2. Station: HUNDE
18. Januar 2018 um 20 Uhr
Keller des Bischofshauses
Große Domsfreiheit 8, 49072 Osnabrück

Eintritt: 5 Euro

FOLGEN SIE UNS!