Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

GRENZEN.LOS.SCHREIBEN – SCHREIBWERKSTATT FÜR JUNGE AUTOR_INNEN

AB 17.1.2017, 16.00–17.30 UHR IN DER STADTBIBLIOTHEK OSNABRÜCK
an insgesamt fünf Terminen

Toleranz – dazu ruft Lessings NATHAN DER WEISE auf. Aber reicht ein passives Dulden eigentlich? Brauchen wir nicht vielmehr Akzeptanz? Was bedeutet das dann für mein Denken und Handeln? Schreibend kann ich jederzeit alle Grenzen überwinden, die entferntesten Dinge ganz nah heranzoomen, jedem beliebigen Menschen tief in die Seele schauen und die Welt einfach mal auf den Kopf stellen. Aber wie finde ich heraus, wohin ich fliegen und worüber ich schreiben will? Wie kann ich an meinem Text arbeiten oder mal was ganz Neues ausprobieren? Das alles wollen wir in der Schreibwerkstatt für junge AutorInnen von 16 bis 24 Jahren gemeinsam herausfinden. Ganz im Sinne von Lessings berühmtem Text NATHAN DER WEISE machen wir uns im Rahmen des Stadtprojekts Nathan auf die Suche nach kreativen und unbegrenzten Wegen des Denkens und Schreibens.

Leitung Jens Peters (Leitender Schauspieldramaturg am Theater Osnabrück), Milena Kowalski (Dramaturgieassistentin am Theater Osnabrück)

Anmeldung mit Altersangabe und kurzem Motivationsschreiben bis zum 9.1.2017 an: kowalski@theater-osnabrueck.de

FOLGEN SIE UNS!