Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

RAHMENPROGRAMM ZU SAN PAOLO

Am 28. April feiert das Musiktheater mit Sidney Corbetts Uraufführung SAN PAOLO Premiere.

Pier Paolo Pasolini, einer der bedeutendsten europäischen Künstler und Intellektuellen der Nachkriegszeit, plante über viele Jahre ein nie realisiertes Filmprojekt über den heiligen Paulus. Er versetzt die Lebensgeschichte des Apostels Paulus in die Mitte des 20. Jahrhunderts und lässt so deutlich werden, welch humanistische und politisch-moralische Sprengkraft das entstehende Christentum enthielt und welche Aktualität darin bis heute verborgen liegt.

Begleitend zur Uraufführung wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit einer Podiumsdiskussion am Tag der Premiere sowie Publikumsgesprächen und Filmvorstellungen geben.

 

PODIUMSGESPRÄCH ZU SAN PAOLO
vor der Premiere am 28.4.
16 Uhr im Oberen Foyer

mit Komponist Sidney Corbett, Reinhold Zwick (Theologe und Filmexperte Universität Münster), Norbert Abels (Chefdramaturg Oper Frankfurt) und Ralf Waldschmidt (Intendant und Dramaturg Theater Osnabrück).

 

PUBLIKUMSGESPRÄCHE ZU SAN PAOLO
jeweils im Anschluss an die Vorstellung im Oberen Foyer


  4.5
. mit Pastor Friedemann Pannen, Diakonie Osnabrück.
24.5. mit Bischof Franz-Josef Bode, Bistum Osnabrück.
30.5. mit Komponist Sidney Corbett.
  5.6. mit Burkhard Gronemeyer, Gay in May und Andrea Palermo, Universität Osnabrück.

 

FILMVORSTELLUNGEN
jeweils im Anschluss an die Vorstellung im Oberen Foyer

11.5. Grosse Vögel, kleine Vögel von Pier Paolo Pasolini.
  1.6. TEOREMA von Pier Paolo Pasolini.

FOLGEN SIE UNS!