Sie sind hier: Unser Haus / Neuigkeiten

ZUM LETZTEN MAL: DER VORNAME

Ein entspanntes Abendessen im engsten Familien- und Freundeskreis mit marokkanischem Buffet und bestem Wein, so haben sich der Literaturprofessor Pierre Garaud und seine Frau Elisabeth ihren Samstagabend vorgestellt. Zu Gast sind Elisabeths Jugendfreund Claude, ihr Bruder Vincent und dessen Verlobte Anna, die im fünften Monat schwanger ist. Doch mit der Entspannung ist es vorbei, als Vincent verkündet, wie das Ungeborene heißen soll: Adolphe. Der Vorname löst Entrüstung aus. Die Diskussion darum, ob man sein Kind nach Hitler benennen darf oder nicht, wird zum verbalen Schlagabtausch. Ein Wort ergibt das andere und ehe die Runde sich versieht, explodieren die Aggressionen in alle Richtungen – und alles bislang unter den Teppich Gekehrte kommt auf den Tisch.

Wir spielen Matthieu Delaportes und Alexandre de La Patellieres Komödie DER VORNAME nur noch am 10. und 28. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr im Theater am Domhof. Sichern Sie sich schnell noch Ihre Karten, bisher war jede Vorstellung ausverkauft!

FOLGEN SIE UNS!