Sie sind hier: Ensemble / Musiktheater / Gäste

VERONIKA SCHÄFER

Die Sopranistin Veronika Schäferstudiert Master/Oper seit 2018 bei Prof. Gudrun Pelker an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH), nachdem sie ebenda ihren Bachelor bei Prof. Markus Schäfer abschloss. Inspiration fand sie bei Meisterkursen des Belcanto-Spezialisten Peter Berne und des Tenors Stefan Vinke.
Opernerfahrung sammelte sie bereits in der HMTMH bei B. Brittens EIN SOMMERNACHTSTRAUM (2015), M. Ravels L’ENFANT ET LES SORTILÈGES (2016), F. Poulencs DIE BRÜSTE DES TERESIAS und F. v. Flotows MARTHA (2015)bei den Wernigeröder Schlossfestspielen. Mit dem Küchenjungen in A. Dvořáks RUSALKA (2016) sang Veronika Schäfer ihre erste Solopartie auf Burg Warberg, wo sie auch Frasquita, aus G. Bizets CARMEN (2018), ihre Stimme lieh. In der HMTMH sang sie in W. A. Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE (2017) den ersten Knaben, in J. Offenbachs Operette PARISER LEBEN (2018) Clara und zuletzt verkörperte sie bei R. Strauss‘ ARIADNE AUF NAXOS (2019) die Figur der Echo. Ihr erstes Engagement hat Veronika Schäfer im Theater Osnabrück für DIE FEEN (2019) von R. Wagner mit der Partie der Lora, in der bearbeiteten Fassung als Kinderoper von Elke Heidenreich und Marc-Aurel Floros. Weiterhin ist sie als Konzertsängerin aktiv und hat unter anderem G. Kurtágs KAFKA- FRAGMENTE Op. 24 unter der Leitung von Grazyna Przbylska-Angermann szenisch auf die Bühne gebracht.

Seit 2016 ist sie festes Mitglied des Trios Das alte Lied, bestehend aus Klarinette, Gitarre und Gesang, welches sich auf das deutsche Volkslied spezialisiert, mit dem sie deutschlandweit und international auftreten.

FOLGEN SIE UNS!