Sie sind hier: Ensemble / Musiktheater

Jan Friedrich Eggers

Der lyrische Bariton Jan Friedrich Eggers, geboren in Delmenhorst, war bereits während seines letzten Studienjahres Ensemblemitglied am Theater Bremen. 2007/08 ging er an das Theater Hagen und war dort u. a. in Händels Julius Cäsar, Puccinis Tosca und in Eine Nacht in Venedig von Johann Strauß zu hören. 2008 gastierte er am Theater Bremen als Dandini in Michael Hampes preisgekrönter Inszenierung von Gioacchino Rossinis La Cenerentola. 2008 bis 2011 war Jan Friedrich Eggers am Theater Augsburg engagiert und sang dort u. a. Papageno in Mozarts Zauberflöte sowie die Titelpartien in Rossinis Il Barbiere di Siviglia, Lortzings Zar und Zimmermann und Mozarts Le nozze di Figaro. 2007 war er Finalist des renommierten Belvedere-Wettbewerbs in Wien und wurde 2010 mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet. Gastengagements führten ihn u. a. an die Staatsoper Hamburg mit Die Drei Rätsel von Detlev Glanert, ans Caroussel Theater Berlin und an die Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo er an der Uraufführung von Matthias Janns Oper Von Wolfgang für Claire mitwirkte. Seit der Spielzeit 2011/12 ist Jan Friedrich Eggers Mitglied sowohl im Sänger- als auch im Schauspielensemble des Theaters Osnabrück, wo er u.a. als Jesus in der Johannes-Passion und als Lumir in Dvořáks Oper Vanda zu sehen war. In der Spielzeit 2014/15 übernahm er die Partien des Grafen Eberbach in Der Wildschütz, Stolzius in Soldaten sowie Henry Jekyll/Edward Hyde im Musical Jekyll & Hyde. In der aktuellen Spielzeit ist er unter anderem als Paolo Albiani in Simon Boccanegra und Prof. Henry Higgins in My Fair Lady zu sehen.

In der Spielzeit 2015/16 bis jetzt zu sehen in

Die Comedian Harmonists als Harry
Jekyll & Hyde als Dr. Henry Jekyll/Edward Hyde
Carmen als Moralès
Simon Boccanegra als Paolo Albiani
My Fair Lady als Prof. Henry Higgins

FOLGEN SIE UNS!