CHRISTIN SCHUMANN

Christin Schumann studierte von 2013 bis 2018 Szenografie an der Hochschule Hannover. Erste Einblicke in die Arbeit am Theater erhielt sie durch diverse Hospitanz- und Praktikumstätigkeiten, u. a. am Theater Bremen sowie auf dem Theaterschiff Bremen. Während ihres Studiums assistierte sie im Bereich Szenenbild für den Spielfilm BIS DIE WELT EINEN RAND BEKOMMT (Regie: Daniel Bertram). Es folgten weitere Erfahrungen u. a. am Schauspielhaus Zürich, wo sie die Gelegenheit hatte mit dem Bühnenbildner Stéphane Laimé zusammenzuarbeiten (HEXENJAGD, Regie: Jan Bosse), sowie eine Assistenztätigkeit am Theater Bremen. Ihre erste eigene Arbeit konnte sie 2016 auf der Studiobühne der HfMTM Hannover unter dem Titel LEVIATHAN (Regie: Stephan Hintze) in Zusammenarbeit mit Ann-Kathrin Paul verwirklichen. Im selben Jahr folgte das Projekt A FAIRY QUEEN mit der Regisseurin Alicia Geugelin in der Opera Stabile der Staatsoper Hamburg. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums 2018 entwarf sie das Bühnenbild zur Inszenierung DON GIOVANNI IN DER UNTERWELT im Forum der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Regie: Alicia Geugelin). 
Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 ist Christin Schumann Ausstattungsassistentin am Theater Osnabrück. In der Spielzeit 19/20 wird sie das Kostüm- und Bühnenbild für die Produktion DER TALENTIERTE MR. RIPLEY am Theater Osnabrück kreieren.

FOLGEN SIE UNS!