LUTZ FAUPEL

Lutz Faupel war zuletzt als Agent in der deutschsprachigen Erstaufführung von HEIMAT des Russen Konstantin Kostenko an der ADK Baden-Württemberg zu sehen. Zuvor spielte er am Stadttheater Trier (u.a. Aigisthos in ORESTIE) und an der Landesbühne Niedersachsen Nord (u.a. Clyde in CLYDE UND BONNIE). Vor seiner Schauspielausbildung in Hamburg erhielt er ein Stipendium der Deutsch-Französischen Hochschule, es folgte das Doppeldiplom in Kulturwissenschaften und freie Mitarbeiten bei HR, MDR und an der Französischen Botschaft in Wien. Heute pendelt Lutz im Dreieck Hamburg - Lyon - Berlin und arbeitet neben dem Theater als Nachrichtenproducer, Sprecher und Kommentator für Reuters, Studio Funk und den TV-Sender Euronews. 

Foto: Stefan Klüter

 

FOLGEN SIE UNS!