PABLO KONRAD

Pablo Konrad wurde 1991 in Santa Cruz de la Palma geboren. Wie der Name schon vermuten lässt, wuchs er zweisprachig (schwäbisch und hochdeutsch) in der Nähe des Bodensees auf. Nach einem Elevenjahr am Wiener Burgtheater studierte er bis 2015 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Dort spielte er auch als Gast am Schauspielhaus in Katie Mitchells Inszenierung von Martin Crimps ALLES WEITERE KENNEN SIE AUS DEM KINO sowie in Shakespeares STURM unter der Regie von Maja Kleczewska. Seitdem arbeitet er als freier Schauspieler und lebt seit Ende 2016 in Köln, wo er zuletzt in Kathrin Mayrs Inszenierung von Bulgakows DAS HÜNDISCHE HERZ am Theater im Bauturm zu sehen war. Aktuell spielt er am Monsun Theater Hamburg den Monolog DAS HIRN IST EIN TAUBENSCHLAG  von Dita Zipfel und Finn-Ole Heinrich und als Prinz Nikodemus in ASCHENPUTTEL erstmals am Theater Osnabrück.

 Foto: Fabian Stürtz

 

FOLGEN SIE UNS!