VIOLA HEEß

Viola Heeß wurde 1980 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur begann sie ein Tanzstudium in New York an der Martha Graham School of Contemporary Dance. Von 2004 bis 2008 studierte sie Schauspiel an der Akademie für darstellende Kunst in Ulm. Währenddessen spielte sie bereits am Theater Ulm bei Andreas von Studnitz sowie am Akademietheater der Schauspielschule. Nach ihrem Abschluss war Viola Heeß u.a. auf den Bühnen am Ernst Deutsch Theater Hamburg, Freien Ensemble Düsseldorf, Schlosstheater Celle, Theater Ravensburg, Stadttheater Plauen-Zwickau sowie bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen zu sehen. Des Weiteren arbeitete sie erfolgreich mit der freien Gruppe Büro Steinheimer im Gerhart-Hauptmann-Museum Berlin/Erkner. Sie ist regelmäßig als Sprecherin tätig und seit 2013 mit ihrem eigenen Chanson-Programm Cabaret GröSSenwahn auf Tour. In der Spielzeit 2018/19 spielt Viola Heeß das erste Mal am Theater Osnabrück. Sie ist als Geldhexe Tyrannja Vamperl im Familienstück DER SATANARCHÄOLÜGENIALKOHÖLLISCHE WUNSCHPUNSCH zu sehen.

FOLGEN SIE UNS!