KATHRIN INBAL-BOGENSBERGER

Die Cellistin Kathrin Bogensberger ist gebürtige Salzburgerin. Sie studierte am Mozarteum Salzburg, an der Grazer Musikhochschule und an der UdK Berlin. Als Gründungsmitglied des bis 2012 bestehenden Athena Quartetts, mit dem sie beim Alban Berg Quartett an der Musikhochschule Köln studierte, war sie Preisträgerin beim Internationalen Concours de Genéve und beim Internationalen Kammermusikwettbewerb „Joseph Joachim“ in Weimar. Ein Schwerpunkt des Ensembles lag in der Zusammenarbeit mit Komponisten wie P. Dusapin, H. Dutilleux, H. Zender und G. Kurtág, dessen Gesamtwerk für Streichquartett Kathrin Bogensberger in einer mit dem Diapason´d Or ausgezeichneten CD eingespielt hat. Seit 2010 lebt sie in Osnabrück, wo sie in verschiedenen Kammermusikformationen auftritt und als Barockcellistin Mitglied der Neuen Hofkapelle Osnabrück ist.

FOLGEN SIE UNS!