LEONARD WEISS

Der gebürtige Ulmer und aus einer musikalischen Familie stammende Leonard Weiss erhielt mit bereits 5 Jahren seinen ersten Schlagzeugunterricht und sammelte schon früh Orchestererfahrungen im ortsansässigen Musikverein. Über solistische Preise auf bayrischer und nationaler Ebene, bis hin zum Durchschreiten von sämtlichen Jugendorchestern, wie u. a. dem Bundesjugendorchester, erhielt er letztendlich einen Studienplatz an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Während des Studiums konnte sich Leonard Weiss für verschiedene Orchester empfehlen, u. a. für einen Zeitvertrag im Osnabrücker Symphonieorchester, im Gewandhaus Orchester Leipzig und ein Akademiestipendium der Berliner Philharmoniker. Seit August 2019 ist er Stellvertretender Solo-Pauker im Osnabrücker Symphonieorchester.

FOLGEN SIE UNS!