RONA LUDIN

2009/2010 sammelte Rona Ludin in der Theaterwerkstatt Hannover im Rahmen eines Jahrespraktikums erste Erfahrungen im Theaterbetrieb. 2015 absolvierte sie ihr Studium der Szenischen Künste an der Universität Hildesheim, in dessen Rahmen sie 2013/14 am Deutschen Theater Berlin bei Andreas Kriegenburgs Inszenierung AUS DER ZEIT FALLEN und anschließen bei DER FREUND KRANK unter der Regie von Milan Peschel hospitierte.
Zudem ist sie Mitgründerin des Künstler*innennetzwerks MITSOMMERNACHTS-TÄUMER*INNEN und wirkte während ihres Studiums an unterschiedlichsten Produktionen mit. 2013 verwirklichte sie ihre erste Regiearbeit mit ZWISCHEN DEN SEKUNDEN, die sie in Hannover im Rahmen eines Jugendclubs mit sieben jungen Menschen im Alter zwischen 13 und 17 Jahren erarbeitete. In der Spielzeit 2015/16 begann sie als feste Regieassistentin im Kinder- und Jugendtheater OSKAR des Theaters Osnabrück, wo sie unter anderem WAS DAS NASHORN SAH, ALS ES AUF DIE ANDERE SEITE DES ZAUNS SCHAUTE, ROBIN HOOD oder DIE UNBEKANNTE STADT unterstützte. Seit der Spielzeit 17/18 ist sie feste Regieassistentin im Schauspiel und betreute unter anderem PERFECT WIVES und MEDEA2 – DOIS MUNDOS UMA NARRACAO. Mit Wolfgang Herrndorfs BILDER DEINER GROSSEN LIEBE ist in der Spielzeit 2018/19 ihre erste Regiearbeit am Theater Osnabrück zu sehen.

FOLGEN SIE UNS!