Sie sind hier: Ensemble / SPIELTRIEBE 8 / Regie

RIEKE SÜSSKOW

Rieke Süßkow (geboren 1990 in Berlin) studierte zunächst Theater-, Film-, und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Neben Hospitanzen und Assistenzen (u.A. am Schauspielhaus Wien, Salzburger Festspiele, Thalia Theater Hamburg und Theater Basel) entstanden erste eigene Regiearbeiten in der freien Szene Wiens. Ihre Inszenierung von DIE BEAUTYQUEEN VON LEENANE (2012) wurde zum internationalen Theaterfestival in Perm (Russland) eingeladen. 2014 begann sie mit dem Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und wurde 2016 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. 2017 gewann sie den Jurypreis des 10. Nachwuchswettbewerbs am Theater Drachengasse Wien. Ferner inszenierte sie ihr Studienprojekt 3 zu Rainer Werner Fassbinder am Thalia Theater Gaußstraße, TRAUMNOVELLE nach Arthur Schnitzler am Staatstheater Braunschweig und ihre Abschlussarbeit auf Kampnagel, für die sie MEDEA nach Motiven von Hans Henny Jahnn auf die Bühne brachte. Ihre Arbeiten bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Schauspiel, Installation, Choreografie und rhythmischer Komposition.

FOLGEN SIE UNS!