LARS KAJUITER

Lars Kajuiter wurde 1995 in Purmerend (Niederlande) geboren und studierte 2013-2017 Theaterpädagogik an der Kunsthochschule ArtEZ in Zwolle. Während seines Studiums arbeitete er am Noord Nederlands Toneel (Groningen) und der Veenfabriek (Leiden). 2017 organisierte er zwei Theaterfestivals in Zwolle und absolvierte am Theater Osnabrück sein Abschlusspraktikum. Seine Bachelorarbeit schrieb er über die Interdisziplinarität der Kunst- und Kulturbildung in weiterführenden niederländischen Schulen.

Nach seinem Studium inszenierte Lars Kajuiter im Rahmen der 1. IJSSEL-BIENNALE eine Freilichtproduktion mit Jugendlichen namens WEG NAAR HET WATER, eine eigene Bearbeitung der Jedermann-Geschichte. Danach arbeitete er freiberuflich an Schulen in Karlsruhe und Baden-Baden. Am Naturtheater Grötzingen inszenierte er 2018 und 2019 die Kindervorstellungen DAS DSCHUNGELBUCH und RONJA RÄUBERTOCHTER.

In der Spielzeit 2018/2019 arbeitete Lars Kajuiter am Theater Baden-Baden als Theaterpädagoge und erstellte für alle Stücke des Jungen Theaters pädagogisches Material. Er führte Workshops im Rahmen des Festivals FIT FÜRS ABI IN FÜNF TAGEN durch und moderierte Nachgespräche während der 24. BADEN-WÜRTTEMBERGISCHEN THEATERTAGE. Mit den Spielclubs des Theaters Baden-Baden inszenierte er die Vorstellungen ERBEN-ERBEN und DIE WEISSE ROSE.

Seit der Spielzeit 2019/2020 ist Lars Kajuiter Theaterpädagoge am Theater Osnabrück.

FOLGEN SIE UNS!