Musikverein

Liebe Musikfreund:innen,

die Pandemie hat uns vor Augen geführt, wie wichtig Kunst, Musik und Theater für uns Menschen sind und wie schmerzlich wir kulturelle Veranstaltungen vermissen, wenn sie nicht, wie selbstverständlich, als integrale Bestandteile unseres Lebens verfügbar sind.

Umso mehr freuen wir uns, dass das Osnabrücker Theater seine Türen öffnet und einlädt zu Wieder- und Neubeginn dieser besonderen Spielzeit.

Ganz herzlich begrüßen wir den neuen Intendanten Ulrich Mokrusch, sein gesamtes Team sowie die vielen neuen Künstler:innen an unserem Theater. Wir sind gespannt auf den neuen Spielplan und seine künstlerischen Ausprägungen und freuen uns auf Schauspiel, Musik- und Tanztheater, wunderbare Konzerte sowie Kinder- und Jugendtheater.

Weiterlesen

Wir begrüßen Juliane Piontek als leitende Musiktheaterdramaturgin und Norbert Schmittberg als künstlerischen Betriebsdirektor. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Generalmusikdirektor Andreas Hotz. Die inhaltlichen Spielzeit-Schwerpunkte „Flucht und Exil“ bestimmen auch den an Spielarten und Stilrichtungen reichen Musiktheater-Spielplan. Ob tragische Opern, leichte Operette, swingendes Musical oder eine spartenübergreifende Produktion: hier wird ein breites Publikum angesprochen. Freuen wir uns also auf Lucia di Lammermoor, Die Griechische Passion, Die Fledermaus, Singin’ in the Rain, Songs for Days to Come und Fremde Erde, eine Oper von Karol Rathaus, der zu den interessantesten Komponisten der Exilgeneration des 20. Jahrhunderts gehört.

So wünschen wir dem neuen Intendanten, allen beteiligten Sparten und seinen Künstler:innen eine erfolgreiche Spielzeit: TOI, TOI, TOI!

Anita Schnitker
1. Vorsitzende Musikverein Osnabrück e.V

Kontakt:
info@musikverein-osnabrueck.de 
www.musikverein-osnabrueck.de

Spendenkonto:
Spenden sind herzlich willkommen
Deutsche Bank
IBAN: DE91 2657 0024 0050 3847 01

Theaterverein

Liebe Theaterfreund:innen,

wir alle haben im letzten Jahr gespürt, wie sehr uns das Theater fehlt und welche Bedeutung es für uns und auch die Stadt hat. Umso schöner ist es, dass wir nun mit einer neuen Intendanz und einem neuen Team hoffentlich relativ unbeschwert in die neue Spielzeit starten.

So freuen wir uns, Ulrich Mokrusch und sein Team in Osnabrück begrüßen zu dürfen, und sind gespannt auf die ersten Kontakte und den Austausch mit vielen neuen Künstler:innen.

Weiterlesen

Die neue Leitung hat sich für einen Schwerpunkt im Bereich der Transkultur entschieden. Ein mutiger und moderner Schritt, der das Theater sicherlich noch weiter in die Stadtgesellschaft öffnen wird. Wir haben uns daher als Theaterverein entschlossen, die neue Idee des Partnerlandes zu unterstützen und freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Musikverein Osnabrück e.V. mit dem Projekt „Songs for Days to Come“ die Uraufführung des syrischen Musikers und Komponisten Kinan Azmeh fördern, ein interdisziplinäres Werk für Orchester, Chor, Solisten und Schauspiel. Außerdem werden wir im Schauspiel mit Chronik einer Stadt, die wir nicht kennen die deutschsprachige Erstaufführung des Autors Wael Kadour begleiten, eine weitere Produktion eines Künstlers aus dem Partnerland Syrien. Seien Sie also gespannt!

Dem Theater Osnabrück und seinem gesamten Team wünschen wir an dieser Stelle ein herzliches TOI, TOI, TOI!
Axel Zumstrull Theaterverein Osnabrück e.V

Kontakt:
Theaterverein Osnabrück e.V.
Tel 0541 / 600 69 19
info@theaterverein-osnabrueck.de
www.theaterverein-os.de

Bankverbindung:
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE56 2655 0105 0000 2555 54

Oskars Freunde

Junges Theater

Liebes Theaterpublikum, liebe Freund:innen von OSKAR,

in der vergangenen Spielzeit konnte das Junge Theater Oskar, das Kinder- und Jugendtheater in Stadt und Landkreis Osnabrück, seinen 15. Geburtstag feiern! Wir sind als Förderverein OSKARs
Freunde e. V. sehr stolz drauf, das Junge Theater Oskar auf seinem bisherigen Weg begleiten und unterstützen zu dürfen, sowohl ideell als auch finanziell. 

Die aktuelle Pandemie hat uns noch einmal unmissverständlich unseren Grundauftrag als Förderverein vor Augen geführt: Jedes Kind hat ein Recht auf die gleichen Bildungschancen und auf Teilhabe an Kunst und Kultur – auch in Krisenzeiten! Besonders Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien sind in Krisenzeiten noch stärker als sonst benachteiligt und ausgegrenzt. Wir müssen gemeinsam dafür Sorge tragen, dass den Kindern und Jugendlichen in Stadt und Landkreis Osnabrück aktiver Zugang zum Jungen Theater Oskar ermöglicht wird. Das Junge Theater Oskar ist wichtig für Kinder und Jugendliche!

Weiterlesen

Die zurückliegende (Spiel-) Zeit war für uns alle sehr herausfordernd. Auch für uns als Förderverein war es eine schwierige Zeit. Daher danken wir all jenen, die uns trotz Pandemie unterstützt haben durch ihre Spenden! Und umso mehr blicken wir mit voller Zuversicht auf die neue Spielzeit: Wir freuen uns darauf, wieder Theaterluft zu schnuppern, auf strahlende Kinderaugen und ansteckendes Lachen, auf Austausch und Begegnung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Theaterteam, auf neue und altbekannte, vertraute Gesichter.

Von ganzem Herzen und voller Vorfreude: TOI, TOI, TOI!

Christiane Wulff
Vorsitzende des Fördervereins

Kontakt:
OSKARs FREUNDE
Tel 0541 / 32 31 000
info@oskarsfreunde.de
www.oskarsfreunde.de

Bankverbindung:
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE21 2655 0105 0000 2123 40
SWIFT-BIC: NOLADE22XXX

Gastspielbuchung: Matthias Köhn, Tel. 0541/76 00 300

 

Tanzpat:innen

Liebe Tanzfreund:innen,

in der neuen Spielzeit freuen wir uns darauf, die innovative und zeitgenössische Choreographin Marguerite Donlon als neue Leiterin der Dance Company Theater Osnabrück begrüßen zu dürfen. Wir sind gespannt und voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit und die neuen Projekte, die uns erwarten. Ein tolles Zeichen für den hohen Stellenwert der Sparte Tanz auch in der Intendanz von Ulrich Mokrusch ist die Tatsache, dass
die erste Tanzproduktion Zeit von Marguerite Donlon im Herbst im Theater am Domhof mit dem Osnabrücker Symphonieorchester entsteht.

Ein besonderes Highlight, das unter der Leitung Marguerite Donlons fortgeführt wird, ist die jährliche Tanzgala, die die Dance Company Theater Osnabrück ihrem Publikum seit 2013 als Abschluss
der Spielzeit bietet. Dass durch die Tanzgala mehr Einblicke in die zeitgenössische Tanzlandschaft gewährt werden und renommierte Gäste internationaler Compagnien dafür anreisen, ist uns eine Herzensangelegenheit, weshalb wir dieses besondere Ereignis seit 2015 finanziell und ideell unterstützen.

Weiterlesen

Ein weiteres wichtiges Anliegen des Osnabrücker Tanz-Ensembles, das ohne die Tanzpat:innen nicht möglich wäre, ist die Förderung junger Tänzer:innen: Die Dance Company bietet Tanzstudierenden internationaler Ausbildungsakademien die Möglichkeit, ihr verpfichtendes Jahrespraktikum im Osnabrücker Ensemble zu absolvieren. Durch die Mitwirkung am täglichen Training, an der Probenarbeit und in Vorstellungen erhalten Tanzstudierende erste und grundlegende Einblicke in den Arbeitsalltag von Tänzer:innen. Um dies auch künftig fortführen zu können, sind wir weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wer sich zu einer Tanzpatenschaft entschließt, leistet nicht nur einen wichtigen Beitrag für die Dance Company. Tanzpat:innen erhalten ein exklusives Vorverkaufsrecht für die Tanzgala und haben die Möglichkeit, sich den Aktivitäten der Tanzpat:innen anzuschließen, die Künstlerbegegnungen, Ausflüge und Reisen umfassen. An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Tanzpat:innen für ihre große Mithilfe danken und freuen uns über jede:n weitere:n Pat:in, die/der mit ihrem/ seinem Engagement zukünftige Projekte unterstützen möchte! Bei Fragen und Interesse an einer Tanzpatenschaft schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an tanzpaten@theater-osnabrueck.de.

Wir hoffen von Herzen, dass es bald wieder möglich ist, die Ausdruckskraft des Tanzes gemeinsam im Theater Osnabrück erleben zu dürfen und senden die besten Wünsche für den neuen Start und ein herzliches TOI, TOI, TOI an das gesamte Ensemble!

Hilde Middelberg, Christel Buermeyer und André Bruns

Kontakt:
tanzpaten@theater-osnabrueck.de
Spendenkonto:
Spenden sind herzlich willkommen
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE96 2655 0105 0000 5432 15

Unterstützt von: