AKI KAURISMÄKI

Die andere Seite der Hoffnung

Schauspiel · Außenspielstätte
(Ehemaliger Ihr Platz, Ecke Johannisstraße Seminarstraße)
Premiere 11.06.2022

Uraufführung

Kahled – ein junger syrischer Geflüchteter – beantragt Asyl, weil er nicht wieder zurück in seine vom Krieg gezeichnete Heimat kann. Um dem drohenden Abschiebeverfahren zu entgehen, versteckt er sich auf den Straßen Helsinkis. So begegnet ihm Wikström, ein älterer Handelsvertreter und frischgebackener Restaurantbesitzer, der sein Leben umgeworfen hat, um noch mal von vorn zu beginnen. Khaled und Wikstrom stehen auf unterschiedlichen Seiten der Hoffnung, und trotzdem stellt Wikstrom Khaled ohne zu zögern und mit voller Solidaritat bei sich an. Aki Kaurismäki erzählt mit Die andere Seite der Hoffnung ein Märchen der Menschlichkeit in unserer kalten Welt.

11.06.2022Sa. 19:30
16.06.2022Do. 19:30
25.06.2022Sa. 19:30
26.06.2022So. 19:30
29.06.2022Mi. 19:30
01.07.2022Fr. 19:30
03.07.2022So. 19:30
07.07.2022Do. 19:30
09.07.2022Sa. 19:30

Besetzung


MIT
Khaled: Ahmad Kiki
Wikström: Ronald Funke
Calamanius, Melartin, Polizist, Pokerspieler: Oliver Meskendahl
Nyrhinen, Wikströms Ehefrau, Besitzerin des Kleidungsgeschäfts,
Interviewerin, Polizist, Pokerspielerin: Anke Stedingk
Mirja, Frau in Annahmestelle, Hooligan, Polizist, Pokerspielerin: Hannah Walther
Posaunenchor Margaretenkirche
Bürger:innenensemble

TEAM
Inszenierung: Jakob Fedler
Bühne, Kostüme: Dorien Thomsen
Musik: Michael Haves
Dramaturgie: Leila Etheridge
Theatervermittlung: Dietz-Ulrich von Czettritz
Regieassistenz, Abendspielleitung: Judith Jungk
Inspizienz: Moritz Tullney
Technische Betreuung: Jascha Schipp