1001 NACHT

SubsTanz

Tanz · emma-theater
Dauer ca. 1 Stunde 45 Minuten, eine Pause

Uraufführung

Inspiriert von Märchen aus aller Welt zeigt die Dance Company Theater Osnabrück einen Tanzabend, in dem sie alle künstlerischen Facetten zeigen kann. Dazu werden in „SubsTanz“ die Hierarchien gesprengt. Auf der Suche nach einem individuellen künstlerischen Ausdruck, arbeiten die Ensemblemitglieder für- und miteinander, entwickeln eigene Konzepte und gestalten einen Bühnenraum, in dem sie ihre choreographischen Arbeiten zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen erschaffen.

Dabei werden sich Märchen und Motive der auf der ganzen Welt bekannten arabischen Geschichtensammlung „1001 Nacht“ wie ein roter Faden durch die Performances ziehen. Eine Entdeckungsreise für jung und alt, bei der auch die neugegründete Jugendtanzgruppe „iMove OS“ mit eingebunden wird.

Weiterlesen

Zur Förderung und Unterstützung junger Talente hat sich André Bruns, Leiter des Reisebüros höhenflug, dazu entschlossen, im Rahmen dieses neuen Formats wieder den höhenflug Förderpreis „Junge Choreograph:innen“ zu vergeben. Im Anschluss an die letzte Vorstellung von SubsTanz & iMove wird der mit 1.000 Euro dotierte Preis zum dritten Mal an eine:n Choreograph:in verliehen, deren/dessen Stück den größten Publikumszuspruch erhält.

Am 18.06., 02.07. und 07.07. werden die Jungen Choreograph:innen durch unsere Jugendtanzcompany iMove OS unterstützt!

 

08.07.2022Fr. 19:30

Besetzung


Choreographie 1:

Choreographie, Kostüm, Bühne: Yi Yu
Choreographische Assistenz: Jeong Min Kim
Tänzer:innen: Bojan Micev, John O'Gara, Valeria Schulz, Ambre Twardowski

Choreographie 2:

Choreographie, Kostüm, Bühne: Ayaka Kamei
Tänzer:innen: Jeong Min Kim, Marine Sanchez Egasse, Ambre Twardowski, Valeria Schulz, Kesi Rose Olley Dorey

Choreographie 3:

Choreographie, Kostüm, Bühne: Bojan Micev
Choreographische Assistenz: Jeong Min Kim
Tänzer:innen: Ayaka Kamei, John O'Gara, Kesi Rose Olley Dorey, Marine Sanchez Egasse

 

Choreographie 4:

Choreographie, Kostüm, Bühne: John O'Gara
Tänzer:innen: Ohad Caspi, Ayaka Kamei, Ambre Twardowski

 

Choreographie 5:

Choreographie, Kostüm, Bühne: Ohad Fabrizio Caspi
Tänzer:innen: Ayaka Kamei, Jeong Min Kim, Kesi Rose Olley Dorey, Bojan Micev, John O'Gara, Neven Del Canto, Yi Yu

 

TEAM
Mentors: Marguerite Donlon, Francesco Vecchione
Organisation und Koordination: Neven Del Canto, Marine Sanchez Egasse
Dramaturgie: Britta Horwath
Inspizienz: Moritz Tullney
Technische Leitung: Andreas Klingenberg, Sebastian Siepelmeyer
Bühnentechnik: Jürgen Tepe, Lutz Plümer
Ton: Jan van Triest
Licht: Dieter Hallmann, Ludger Wamhoff
Requisite: Leonie Holtkamp
Maske: Bärbel Albrecht, Silke Ludger
Garderobe: Nadja Hielscher

 

FOTO
Oliver Look

 

HINWEIS
Es wird Stroboskoplicht verwendet

Der höhenflug Förderpreis „Junge Choreograph:innen“ wird ermöglicht durch: