KULTUR KLUB INTERNATIONAL

Chile 1973 bis 2023. Eine Suche.

Kultur Klub International · emma-theater
16.09.2023, 19:30 Uhr

Der erste Kultur Klub International dieser Spielzeit nimmt das Publikum mit nach Chile. Hier putschte das Militär am 11. September 1973 die vorher demokratisch gewählte sozialistische Regierung. Schauspielerin Lua Mariell Barros Heckmanns begibt sich auf eine musikalisch-choreographische Spurensuche. Sie nähert sich der Geschichte dieses gewaltvollen Putsches vom 50. Jahrestag bis zum heutigen Widerstand im Land an. Sie haben uns alles genommen, auch die Angst. Wir gehen nicht zurück. Wir kämpfen, bis die Würde zur Selbstverständlichkeit wird. Diese Revolution wird feministisch sein oder es wird keine sein.

Pay as much as you want: 3€, 6€ oder 9€ (Online zzgl. Webshop-Gebühren).

 

Würde (dignidad oder der Versuch, die Würde zu würdigen)

Eine musikalisch choreographisch feministische Spurensuche zum 50. Jahrestag des Militärputsches in Chile

"Sie haben uns alles genommen, auch die Angst. Wir gehen nicht zurück. Wir kämpfen bis die Würde zur Gewohnheit wird. Diese Revolution wird feministisch sein oder es wird keine sein." 

Die Stimmen des Widerstands bahnen sich ihren Weg in uns, in mir. Mal leiser, mal lauter, mal dringlich, mal zart. Sie bleiben und sie blühen. Wie hoch sie wachsen wissen wir nicht. Aber sie sind noch nicht verblüht. Chile 1973 bis 2023. Eine Suche.

Hinweis: Weitere aktuelle Veranstaltungen, Themen und Angebote aus dem Bereich Transkultur finden Sie hier.


Nichts verpassen:
Mit dem Newsletter Transkultur informieren wir monatlich auf Deutsch und Englisch über aktuelle Themen und Angebote aus dem Bereich Transkultur. Jetzt anmelden

Besetzung

FOTO
Lua Mariell Barros Heckmanns: Oliver Look
Proteste Chile: Pablo Tarifeño