8. Sinfoniekonzert

Klassik unter den Sternen

20.06.2025, 20:30 uhr · Open Air auf dem Domvorplatz

Wolfgang Amadeus Mozart Serenade Nr. 13 für Streicher in G-Dur KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“
Edward Gregson Saxophone Concerto
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 in h-Moll op. 74 „Pathétique“

Solistin: Asya Fateyeva (Saxophon)
Dirigent: Andreas Hotz

Die charmante Einfachheit und kristalline Ausgewogenheit von Eine kleine Nachtmusik haben zu ihrer immer größer werdenden Wertschätzung beigetragen. Die Form und die Harmonie wirken nie simpel, sondern bergen vielmehr kleine Nuancen. Edward Gregson beschrieb sein Saxophonkonzert – ein schillerndes Füllhorn an Ideen und jazzigen Tanzepisoden – mit den folgenden Worten: „Obwohl die Sätze keine formalen Titel haben, drücken sie bestimmte Ideen aus, so könnte der erste Satz über die Stadt, der zweite Satz über die Liebe und der dritte Satz über das Leben handeln.“ Tschaikowskys Pathétique ist mitreißend, sehnsuchtsvoll und unwiderstehlich schön – mit anderen Worten: ein Meisterwerk der Romantik.