Theater@MuseumsQ4

CONNECTING ARTS

Kooperationsprojekt in fünf Episoden zwischen dem Theater Osnabrück und dem Museumsquartier Osnabrück

 

Das Theater Osnabrück und das Museumsquartier Osnabrück haben sich zu einem spannenden digitalen Kooperationsprojekt zusammengeschlossen. Fünf Kurzfilme sind mit Darsteller*innen und Musiker*innen aus allen fünf Sparten des Theaters in den Räumen des Felix-Nussbaum-Hauses im Museumsquartier Osnabrück entstanden und haben eine Verbindung zwischen Theater und Museum hergestellt. Beide Institutionen sind aktuell von den Schließungen im Kulturbereich betroffen und entwickeln kreative Formate auf digitaler Ebene.

 

Die Reihe beginnt am 26. Februar mit der 1. Episode, in der Mauro de Candia die Figuren seiner Tanzproduktion KUNSTRAUB vom fiktiven Ausstellungsraum der Bühne in den realen Museumsraum versetzt. Die Fortsetzungen werden wöchentlich jeweils freitags an dieser Stelle und auf der Website des Museumsquartiers erscheinen.

 

EPISODE 1

Die Kurzfilmreihe beginnt mit Episode 1, in der Mauro de Candia die Figuren seiner Tanzproduktion KUNSTRAUB vom fiktiven Ausstellungsraum der Bühne in den realen Museumsraum versetzt. Hier werden sie mit den Bildern Felix Nussbaums konfrontiert und zugleich mit sich selbst und den anderen Anwesenden. Wer dabei wen betrachtet, beobachtet, belauert oder vielleicht sogar bespitzelt bleibt ungewiss. In dem Raum mit seiner kühlen, asymmetrischen Betonarchitektur sind die Geister der Vergangenheit und der Gegenwart gleichermaßen präsent.

 

Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Mit Ayaka Kamei, Marine Sanchez EgasseOhad Caspi, Neven Del Canto, Andreas Möckel 
Kamera/Regie/Ton/Schnitt Roman Partikewitsch 

 

In Kooperation mit dem





Idee Roman Partikewitsch, Claudia Drecksträter 
Konzept Mauro de Candia, Kim Ehinger, Iris Gast, Theresa Leopold, Jens Peters, Patricia Stöckemann, Joanna Willenbrink, Alexander Wunderlich




© 2020 Theater Osnabrück