Ein Experimentierfeld

NETZORCHESTER

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft!

Das digitale Projekt NETZORCHESTER betrachtet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Symphonieorchesters aus der Perspektive des Publikums von morgen. Kinder und Jugendliche ergründen in Projektgruppen und AGs den Kosmos eines Orchesters, wie es funktioniert, welche und wie viele Menschen beteiligt sind und was alles passieren muss, bevor eine Oper oder ein Musical zur Aufführung kommt. Dabei nutzen sie selbstgewählte mediale Formate wie Vlogs, Podcasts oder Digital-Games o. ä. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen von Expert*innen wie Musiker*innen, Dirigent*innen, Theatermacher*innen.

Vorgestellt werden die kreativen Ergebnisse der einzelnen Projekte auf dieser Website.

Projektleitung Steffen Oetter
Konzert- und Musiktheaterpädagogik Joanna Willenbrink
Mit ca. 100 Kindern und Jugendlichen aus Schulen der Stadt und Region Osnabrück
Ursulaschule, Profilkurs Medien
Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium, iPad-Klasse
Hort Rosenkinder, „Orchestinis“
Geschwister-Scholl-Oberschule Bad Laer

Das Projekt wird ermöglicht durch die


Orchestermusiker hautnah

VOLL DURCHGETAKTET?

Einblicke in den Alltag eines Orchestermusikers

Wie kommt man zur Musik? Wie viele Stunden muss man täglich üben? Und haben Orchestermusiker*innen noch Zeit für ein „normales“ Privatleben? Jette, Isabell und Marieke von der Ursulaschule Osnabrück wollten es genau wissen und haben im Rahmen des Projektes Netzorchester den Geiger Andreas Szlachcic befragt, der seit 20 Jahren im Osnabrücker Symphonieorchester spielt – aufgrund der aktuellen Lage natürlich digital.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Theaterberufe hinter den Kulissen

DER TON MACHT DIE MUSIK, ODER?

Meister der Töne

Sein Arbeitsplatz ist ein stilles, kleines Kämmerlein voller Mischpulte, versteckt hinter den Publikumsreihen im großen Saal des Theaters. Hier gibt Thilo Prieß Einblicke in einen Job, der nicht nur technisches Wissen erfordert, sondern auch viel Sensibilität. Interviewt haben den Leiter der Tonabteilung des Theaters die NETZORCHESTER-Reporter vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Eine Zeitreise

Beethoven pöbelt in einer Quizshow

Zum Beethovenjahr entdecken Schüler*innen des EMA-Gymnasiums den Komponisten Ludwig van Beethoven neu. Im Rahmen des Projektes Netzorchester entwickelten Arina, Kim und Johanna einen Animationsfilm mit Playmobilfiguren. In der Hauptrolle: Ludwig van Beethoven höchstselbst. Der Komponist wird aus dem Jahr 1799 per Zeitreise in eine Fernseh-Quizshow im Jahr 2020 versetzt. Während Beethoven mit Orientierungsproblemen kämpft, beantworten drei Kandidatinnen Fragen rund um sein Leben und Wirken. Grundlage für den Film in Stop-Motion-Technik bildete ein 15-seitiges Skript, das die Schüler*innen selbst geschrieben haben.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Theaterberufe hinter den Kulissen

Lokaltermin im „Lampenfieber“

Das „Lampenfieber“ ist Restaurant, Café und Pausenraum in einem.
Über die Arbeit in einer Theaterkantine berichten die NETZORCHESTER-Reporter vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium. Im Interview: Die gute Seele des „Lampenfiebers“, Koch Alex. 


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Theaterberufe hinter den Kulissen

Bühnenaufbau im Zeitraffer

So sieht der Konzertaufbau in Zeiten analoger Konzerte aus - z. B. für das Weihnachtskonzert. Bevor das Osnabrücker Symphonieorchester spielen kann, sind die Mitarbeiter*innen hinter der Bühne schwer im Einsatz. Das Einrichten und Aufstellen der Instrumente dauert etwa 2 Stunden. Maike vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium wollte es schneller … und hat an der Uhr gedreht.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Der NETZORCHESTER-Podcast vom Hort Rosenkinder

„Orchestinis“ ON AIR

Die Orchestinis begeben sich auf Spurensuche nach einem wahren Star der klassischen Musik. Er hat Musik komponiert, die vielen Menschen auch heute noch Ohrwürmer ins Ohr setzt. Warum Wolfgang Amadeus Mozart Kultstatus besitzt, erklärt Konzert- und Musiktheaterpädagogin Joanna Willenbrink.

Sie müssen die Soundcloud-Einstellungen anpassen, damit der Podcast angezeigt wird.

Soundcloud-Einstellungen anpassen


Theaterberufe hinter den Kulissen

Alles im Griff? Ein Orchesterwart bei der Arbeit

Ein Einsatz im Orchestergraben. NETZORCHESTER-Reporter Jonas und Noah treffen dort Volker Schulenburg. Beim Aufbau für das nächste Konzert gibt der Orchesterwart den Schülern vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium Einblicke in einen anstrengenden und vielfältigen Job.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Orchesterberufe

Dirigent Daniel Inbal erzählt

„Dirigent ist ein anstrengender Beruf, aber auch ein sehr schöner“, sagt Daniel Inbal, 1. Kapellmeister im Osnabrücker Symphonieorchester. Im Interview mit Haia und Alina vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium erzählt er u. a., wie viel Zeit das Studium einer Partitur erfordert.  


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Theaterberufe hinter den Kulissen

„Was macht ein Bühnenmeister?“

Bühne frei?! Bevor das Osnabrücker Symphonieorchesters spielen kann, sind Thomas Niemeyer und seine Crew im Einsatz. Maike vom Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium befragt den Bühnenmeister zu seinen Aufgaben am Stadttheater.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Orchestermusiker hautnah

Die auf die Pauke hauen

Ihr Arbeitsplatz ist die letzte Reihe. Dem Publikum fallen sie selten auf, in manchen Konzerten gar nur beim finalen Paukenschlag. Madleen und Nele vom Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium interviewten Ingo Reddemann und Leonard Weiss, zwei Schlagzeuger des Osnabrücker Symphonieorchesters.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

In die Rolle des großen Komponisten schlüpfen

MEIN BEETHOVEN

Wie erleben junge Menschen Beethoven heute? Kann der große Komponist neben anderen Idolen aus der Musikwelt noch bestehen? Wie stellen sich Schüler*innen den Komponisten vor?

> Mehr ...

Eine Zeitzeugin erzählt

Erinnerungen an das Orchester in den 1930er Jahren von Margret Flohr

Schon als junges Mädchen galt Margret Flohrs Leidenschaft dem Theater und der Musik. Mit ihren Anekdoten rund um Bühne und Orchestergraben lässt die heute 96-Jährige die Vorkriegs-Vergangenheit des Osnabrücker Stadttheaters aufleben. 


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen

Ein Interview mit dem Generalmusikdirektor

TRAUMBERUF DIRIGENT

Emina Eminovic, 10-jährige Schülerin der Rosenplatzschule interviewt GMD Andreas Hotz. Dabei erfährt sie, was Verkehrspolizisten und Dirigenten gemeinsam haben und was schöne Momente in diesem Beruf sind.


Sie müssen die Vimeo-Einstellungen anpassen, damit das Video angezeigt wird.

Vimeo-Einstellungen anpassen
FOLGEN SIE UNS!