Der NETZORCHESTER-Podcast vom Hort Rosenkinder

„ORCHESTINIS“ ON AIR

Auf OS-Radio 104,8 entstehen regelmäßig Kurzbeiträge, die als Podcast im NETZORCHESTER nachzuhören sind.

Die Orchestinis begeben sich auf Spurensuche nach einem der größten Komponisten. Warum Ludwig van Beethoven heute kulthaft verehrt wird, erklärt Konzert- und Musiktheaterpädagogin Joanna Willenbrink. Und sie verrät ihr allerschönstes Konzerterlebnis mit ihm – (natürlich) seine neunte Sinfonie.


Wie entsteht ein Musikstück für ein Orchester? Antwort auf diese und andere Fragen rund um das Thema Symphonieorchester gibt die Konzert- und Musiktheaterpädagogin des Theaters Osnabrück Joanna Willenbrink im Interview mit den Orchestinis.


Mit dem Mikro bewaffnet hat sich die zehnjährige Jule von der Rosenplatzschule
mit GMD Andreas Hotz getroffen und versucht, die letzten Geheimnisse des Dirigenten aufzudecken, z.B. wann er einen Frack trägt oder ob er einen Lieblingskomponisten hat.


Flöte, Geige oder Kontrabass? Mädchen und Jungen vom Hort Rosenkinder, besser bekannt als „Orchestinis“, erzählen welche Instrumente sie am liebsten mögen.


Wie klingt Orchestermusik? Und welche Gefühle kann sie erzeugen? Mädchen und Jungen vom Hort Rosenkinder, besser bekannt als „Orchestinis“, erzählen was sie empfinden, wenn sie klassische Musik hören. 


Welche Instrumente gibt es in einem Orchester? Oder was macht ein Dirigent? Die „Orchestinis“, Schüler*innen an der Rosenplatzschule, beantworten diese und viele andere Fragen rund um das Thema Osnabrücker Symphonieorchester.


Ein Interview mit dem Generalmusikdirektor

TRAUMBERUF DIRIGENT

Emina Eminovic, 10-jährige Schülerin der Rosenplatzschule interviewt GMD Andreas Hotz. Dabei erfährt sie, was Verkehrspolizisten und Dirigenten gemeinsam haben und was schöne Momente in diesem Beruf sind.


FOLGEN SIE UNS!