Sie sind hier: Spielplan

WEIHNACHTSKONZERT - 20/21

NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG

Ein Weihnachtsmärchen von E.T.A. Hoffmann mit Musik aus Piotr Iljitsch Tschaikowskis Ballett DER NUSSKNACKER

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Clara, dem Nussknacker und dem Mausekönig? Die kleine Clara bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Droßelmeier einen Nussknacker geschenkt. Schlag Mitternacht verwandelt er sich in einen Prinzen und entführt sie in eine fantastische Märchenwelt. Nach tapferem Kampf gegen den fiesen Mausekönig gelangen Clara und ihr Prinz in das Reich der Zuckerfee.


Die Geschichte geht zurück auf E.T.A. Hoffmanns märchenhafte und komplexe Erzählung „Nussknacker und Mausekönig“ (1816). Im diesjährigen Weihnachtskonzert liest Schauspieler Stefan Haschke Auszüge aus Hoffmanns Erzählung, dazu erklingen Auszüge aus Tschaikowskis beliebtem Ballett DER NUSSKNACKER.


Bereits die ersten Takte der Ouvertüre entführen in eine märchenhafte Vorweihnachtszeit. Im Folgenden erschafft Tschaikowski fantastische Stimmungsbilder: von einer heimeligen Weihnachtswelt über verschneite Winterlandschaften bis hin zum glänzenden Fest im Palast der Zuckerfee. Seinen Höhepunkt finden die Feierlichkeiten im Blumenwalzer und dem Tanz der Zuckerfee.


BESETZUNG

Sprecher Stefan Haschke
Dirigent Daniel Inbal

Osnabrücker Symphonieorchester

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!