Sie sind hier: Spielplan

Tanz

TANZABEND

Uraufführung / Mauro de Candia

Der TANZABEND, mit dem sich Mauro de Candia als Künstlerischer Leiter der Dance Company nach neun Spielzeiten vom Osnabrücker Theater verabschieden wird, befindet sich in konzeptioneller Neuplanung. Das REQUIEM von Mozart muss coronabedingt entfallen. Anstelle dessen werden die Dance Company und das Osnabrücker Symphonieorchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Andreas Hotz Instrumentalwerke bedeutender Komponisten musikalisch und choreografisch umsetzen und damit ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortführen. Immer wieder hat die fruchtbare Kooperation zwischen der Tanz- und Musiksparte herausragende Projekte und Abende hervorgebracht. Auch in diesem TANZABEND geht es Mauro de Candia um einen tänzerisch-choreografischen Dialog mit der Musik, die, wie er sagt, „Raum haben muss, um für sich zu stehen und Anstoß für den Tanz zu geben. Ebenso muss der Tanz bzw. Körperklang die Musik anstoßen und sie in den Augen und Ohren der Zuschauer*innen neu entstehen lassen“.


BESETZUNG

Musikalische Leitung Andreas Hotz
Inszenierung, Choreografie, Bühne Mauro de Candia
Kostüme N.N.
Dramaturgie Patricia Stöckemann

Osnabrücker Symphonieorchester

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!