Sie sind hier: Spielplan

Digitales Theater

IN ARBEIT

Telefonperformance vom THEATER DER GENERATIONEN beim KULTURSPEKTAKULUM 2021

„Herzlich Willkommen bei der ‚Arbeitsweisen gGmbH - Das Institut für Arbeitsforschung‘, kurz das IfA - wie schön, dass Sie anrufen!" So werden unsere Anrufenden des Arbeitstelefones begrüßt. Was sie dann erwartet? Call For Action!


Seit zwei Spielzeiten beschäftigt sich das „Theater der Generationen“ mit dem Begriff der Arbeit und bietet nun individualisierte Sprechstunden zu ausgewählten Arbeitsthemen via Telefon an. Die Spieler*innen werden bei den telefonischen Sprechstunden zu Expert*innen für Arbeitsthemen und Absurditäten. Anrufende können sich einbringen oder auch zurücklehnen und lauschen – je nachdem welche*r Expert*in am Apparat ist. Die Gespräche sind kurzweilig und auf 7 Minuten terminiert, schließlich müssen wir weiterarbeiten, mehr arbeiten, noch mehr arbeiten ...
Begleitet wird die Theatergruppe vom AMFAP Komité, welches für musikalische Unterstützung sorgt.
Die Aktion des Kunsttelefons findet im Rahmen des Festivals Kulturspektakulum statt. Weitere Informationen über die Telefonperformance erhalten Sie über diese Website hinaus bald über den Instagramkanal (@Kulturspektakulum) des Kulturspektakulums und auf www.kulturspektakulum.de.


Die Telefonnummer: 0541/67354412
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Die Performance ist kostenlos. Für das Gespräch fallen die üblichen Telefonkosten an.
Das Gespräch ist anonym und wird nicht aufgezeichnet.


Sprechstunden Samstag, 19. Juni 2021:
10-11 Uhr Arbeitssongs (AMFAP Komité) 
11-12 Uhr Josef Behr als Heinz Dusenitz
12-13 Uhr Claudia Lange als Anett L'entract
13-14 Uhr Sigrid Lippok als Marita Reichenberger
14-15 Uhr Sabine Weichold als Stella Blum
15-16 Uhr Oskar Bergmann als Thomas Schöttke
16-17 Uhr Ursula Fenger-Mangerich als Frau Dr. Mechthild von Trostberger-Kahlenfels
17-18 Uhr Ulrich Kremser als Traugott Hoffmann


Sprechstunden Sonntag, 20. Juni 2021:
10-11 Uhr Arbeitssongs (AMFAP Komité) 
11-12 Uhr Claudia Lange als Anett L'entract
12-13 Uhr Josef Behr als Heinz Dusenitz
13-14 Uhr Oskar Bergmann als Thomas Schöttke
14-15 Uhr Sigrid Lippok als Marita Reichenberger
15-16 Uhr Sabine Weichold als Stella Blum
16-17 Uhr Ursula Fenger-Mangerich als Frau Dr. Mechthild von Trostberger-Kahlenfels
17-18 Uhr Ulrich Kremser als Traugott Hoffmann


Logo: Johannes Friedrich
Fotos: Bird Wallis, Edit: Christian Branscheidt


BESETZUNG

Spieler*innen Josef Behr, Oskar Bergmann, Ursula Fenger-Mangerich, Ulrich Kremser, Claudia Lange, Sigrid Lippok, Sabine Weichold
AMFAP Komité (Annoying Music For Annoying People) GiantGoldenRadio (Voc, Synth, Beats), Eric Ramalo Maso (Bass, Effekte) und Dima Fedoruk (Guit, Effekte)
Spielleitung Sophia Grüdelbach
Regieassistenz Malin Warnecke und Steven Wind
Dramaturgie Joanna Willenbrink

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!