Sie sind hier: Spielplan

Saallicht aus, Spot an. Der Moderator Andreas Weber betritt die Bühne, er führt auch dieses Mal durch den Slam. Zwölf Musiker*innen haben es auf die Theaterbühne geschafft, über die Vorrunden in der Lagerhalle haben sie sich für das große Finale qualifiziert. Der Moderator erklärt die Regel, stellt die Musiker*innen vor. Das Publikum feiert seine Finalist*innen, die aus ganz Deutschland angereist sind, um teilzunehmen.


Zwölf Musiker*innen, zwölf Juror*innen, zwölf Songs. Es ist Slam. Song Slam. Keine Casting Show, keine Offene Bühne, sondern die Speerspitze der Liedermacher*innen, die sich an diesem Abend am Mikro mit ihren Instrumenten, ihren Songs, Gedanken, Rhythmen und Melodien, der Wertung des Publikums stellt.


Musiker*innen:
Denis Janzen, Bielefeld
Edy Edwards, Herne
Thilo Wehrmann, Osnabrück
Jakob Heymann, Bremen
Linda Rohrmann, Gronau
Azim Becker, Osnabrück
David Weber, Berlin
Max Madjé, Siegen
Joschka Brings, Hiddenhausen
RIA, Osnabrück
Christina Fiebig (Feebee), Bramsche
Isaac Guderian, Löhne

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!