Sie sind hier: Spielplan

Sie kennen das Osnabrücker Symphonieorchester aus Sinfoniekonzerten, aus Opern, Operetten und Musicals: Viele Menschen, die in der Ferne für Sie musizieren. Lernen Sie diese Menschen näher kennen beim WOHNTON-Hausmusikfestival. Die Musikerinnen und Musiker des Osnabrücker Symphonieorchesters verlassen für ein Wochenende das Theater und die OsnabrückHalle und kommen in Osnabrücker Wohnzimmer.

Wie auch bei der ersten Ausgabe von WOHNTON begeben Sie sich entlang einer von sechs Promenaden auf eine musikalische Reise durch Wohnzimmer in der Osnabrücker Innenstadt. An jeder Station erwartet Sie ein anderes Kammermusikensemble.


ERÖFFNUNG BERGKIRCHE
Georg Philipp Telemann (1681-1767)
 CONCERTO A 4 in a-Moll, TWV 43:a3 für Altblockflöte, Oboe, Violine und Basso continuo
Melchior Hoffmann (UM 1679-1715) MEINE SEELE RÜHMT UND PREIST Kantate für Sopran, Altblockflöte, Oboe, Violine und Basso continuo
Mitwirkende Erika Simons (Sopran), Gudula Rosa (Blockflöte), Antje Hennenberg (Barockoboe), Friederike Schindler (Barockvioline), Susanne Lamke (Barockcello), Matthias Wernecke (Kontrabass), Nino Saakadze (Cembalo)


WOHNZIMMER PROF. WIENHAUSEN Klavierduo
Robert Schumann (1810-1856) VIOLINSONATE Nr. 1 a-Moll op. 105
1. Mit leidenschaftlichen Ausdruck
2. Allegretto
3. Lebhaft
Mitwirkende Annika Spanuth (Violine), Eline Brys (Klavier)


HAUS LEDENHOF Harfe und Horn
Reinhold Glière (1875-1956) FÜNF STÜCKE aus op. 35
Franz Strauss (1822-1905) NOCTURNO op. 7
Mitwirkende Lydia Steffens-Stützle (Harfe), Sonja Hajek (Horn)


FINALE THEATER AM DOMHOF, OBERES FOYER
Jazzstandards – Werke von Frank Churchill, Richard Rodgers, Strachey-Link u. a.
Mitwirkende Erika Simons (Gesang), Marian Ghisa (Klarinette), Matthias Wernecke (Kontrabass), Mischa Vernov (Gitarre), Wladimir Krasmann (Piano), Falk Zimmermann (Drums)

GEFÖRDERT DURCH

LUST AUF THEATER?

FOLGEN SIE UNS!